Erdoğan wurde ein „Troll-Mafia“-Bericht vorgelegt; These zur neuen Rechtsregulierung

0 28

Es wurde angegeben, dass AKP-Mitarbeiter einen Bericht erstellt hätten, der sich mit der systematischen Verbreitung einer Meinung oder eines Vorfalls in sozialen Medien befasste. Präsident und AKP-Vorsitzender Recep Tayyip Erdogan In dem Troll-Bericht, der eingereicht wurde; Zu den Themen gehörte, wer das Prestige-Attentat in den sozialen Medien mit welcher Methode verübte, welche Trolle sie mit Geld und Spesen nutzten.

Laut den Nachrichten von Besti Karalar von Ekonomim: „ In dem Bericht mit dem Titel „Wie die Trollmafia entsteht“ heißt es: „Welche Idee sie auch immer verteidigen wollen, sie nehmen zunächst eine Gruppe von Menschen und verwandeln sie in ihre eigenen Trolle.“ Nachdem diese Trolle ihren eigenen Raum und ihre eigenen Herzen gewonnen haben, werden diese Kerle zur Mafia. Wer auch immer das Geld gibt; Sie greifen Menschen oder Gruppen an, die sie nach Belieben auswählen. In den sozialen Medien gibt es ein Mafia-Troll-Team. In den sozialen Medien geht keine Spur verloren. Wenn man diesen Spuren folgt, kann man erkennen, welche davon echte Konten sind, welche Bot-Konten sind, wer diese Konten betreibt und wie viel Geld dafür ausgegeben wird. Hunderttausende Lira Geld werden ausgegeben „Die Worte wurden eingefügt. Auf Anweisung von Präsident Erdoğan wurde eine neue gesetzliche Regelung eingeleitet.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.