Deutschland schließt den Bau des ersten LNG-Terminals ab

0 21

Deutschland hat den Bau seines ersten Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) abgeschlossen. Der Bau wurde in 200 Tagen abgeschlossen.

Das Terminal befindet sich in Wilhelmshaven, einer Küstenstadt in Niedersachsen. Anfang nächsten Jahres sollen die ersten LNG-Tanker am Terminal anlegen. Deutscher Wirtschaftsminister Robert Habeckfeststellend, dass das Projekt schnell abgeschlossen wurde, “ Wenn Bund, Länder und Projektpartner zusammenarbeiten, kann Deutschland seine Infrastrukturprojekte mit großer Entschlossenheit beschleunigen und vorantreiben.“ sagte.

Mit dem russischen Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar musste Deutschland seine Machtpolitik komplett ändern. Deutschland, das stark von russischem Gas abhängig ist, hat eine Reihe von Entscheidungen getroffen, darunter den Beginn des Baus des ersten LNG-Terminals, um die Energievielfalt zu gewährleisten und seine Abhängigkeit von Moskau zu beseitigen.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.