Es wurde argumentiert, dass Netflix sein werbefinanziertes Abonnementmodell am 1. November ankündigen wird

0 39

Es wird behauptet, dass Netflix sein werbefinanziertes Abonnementmodell vor dem 8. Dezember ankündigen wird, wenn sein Rivale Disney+ seinen neuen „günstigen“ Abonnementdienst einführt, der auch Anzeigen enthält.

Der „Streaming“-Riese Netflix kündigte an, dass er aufgrund des Umsatzrückgangs und des Verlusts von Abonnenten ein neues werbebasiertes Abonnementmodell ankündigen werde. In den in der Presse reflektierten Nachrichten wurde angegeben, dass der werbefinanzierte Yen-Dienst, der das billigste Paket von Netflix sein wird, Anfang 2023 angekündigt wird.

zwischen 7 und 9 Dollar

Laut den Nachrichten in Variety will Netflix das Paket jedoch vor dem 8. Dezember ankündigen, wenn sein Konkurrent Disney + das werbefinanzierte Abonnementmodell implementieren wird. In den Nachrichten wurde angedeutet, dass Netflix sein neues Modell am 1. November in vielen verschiedenen Ländern wie den USA, der EU und Großbritannien auf den Markt bringen könnte.

Es wurde zuvor angedeutet, dass der Preis für das werbebasierte Abonnementmodell von Netflix in den USA zwischen 7 und 9 US-Dollar liegen wird. Es wird angegeben, dass Netflix behauptet, dass bis Ende 2022 500.000 Mitglieder das werbebasierte Modell nutzen werden.

Netflix hat die Nachricht nicht kommentiert.

KLICKEN: Wie viel wird das werbefinanzierte Abonnementmodell von Netflix kosten?

 

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.