USA: Israel verstößt wahrscheinlich gegen internationales Recht

0 41

Das US-Außenministerium erklärte, es sei „vernünftig“ anzunehmen, dass Israel im Krieg in Gaza amerikanische Waffen unter Verletzung des humanitären Völkerrechts eingesetzt habe. Im diesbezüglichen Bericht des Ministeriums hieß es, es lägen keine „endgültigen Erkenntnisse“ vor, die zu einem Stopp der Waffenlieferungen nach Israel führen würden.

Der lang erwartete Bericht wurde auf Wunsch des Weißen Hauses erstellt, das prüfen wollte, ob US-Waffen im Einklang mit dem Völkerrecht eingesetzt wurden.

Amerikanischer Präsident Joe BidenIn seiner Erklärung gegenüber dem Fernsehsender CNN am Mittwoch warnte er, dass Israel im Falle einer umfassenden Operation gegen Rafah keine Waffen mehr an dieses Land liefern werde.

In der gestrigen Erklärung des Weißen Hauses hieß es, die Haltung der USA zu Rafah sei zwar bekräftigt worden, es gebe jedoch derzeit keine Anzeichen für eine umfassende Operation gegen die Stadt.

Israel hat kürzlich das Grenztor Rafah erobert, das vom blockierten Gazastreifen nach Ägypten führt und der wichtigste Grenzübergang für Hunderttausende Palästinenser im Kriegsgebiet und in den östlichen Teilen der Stadt ist.

Israel, das Panzer in die Stadt Rafah schickte und Razzien in der Stadt durchführte, erklärt, dass es trotz internationaler Reaktionen entschlossen sei, eine umfassende Landoperation gegen diese Region zu organisieren.

Premierminister von Israel Benjamin NetanjahuEr argumentiert, dass es nicht möglich sei, die Hamas ohne eine umfassende Bodenoperation gegen die Stadt Rafah zu besiegen.

Die USA hingegen warnen davor, dass der Schaden, den die Besetzung der Stadt, in der angeblich 1,4 Millionen Zivilisten Zuflucht gesucht haben, für das internationale Ansehen Israels verursachen wird, die möglichen militärischen Vorteile bei weitem überwiegen wird.

Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN). Antonio GuterresIn seiner gestrigen Erklärung erklärte er, dass es in Gaza zu einer „großen humanitären Katastrophe“ kommen könnte, wenn Israel eine umfassende entscheidende Operation in Rafah durchführen würde, während Frankreich Israel außerdem aufforderte, alle seine Operationen in Rafah „unverzüglich“ einzustellen.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.