Die berühmte Designerin Nancy Gonzalez, die Hollywoodstars einkleidet, wurde wegen des Schmuggels von Taschen aus Krokodil- und Pythonleder zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

0 24

T24 Auslandsnachrichten

Der führende Modedesigner, dessen Entwürfe von Prominenten von Britney Spears bis zur Besetzung von Sex and the City verwendet wurden, wurde vor einem Bundesgericht in Miami zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem er sich schuldig bekannt hatte, Krokodilledertaschen aus seiner Heimat Kolumbien geschmuggelt zu haben.

Nancy GonzalezSie wurde 2022 in Kolumbien verhaftet und dann an die Vereinigten Staaten ausgeliefert, wo sie sich dort vor Gericht verantworten musste, weil sie ein langjähriges Vergehen fortsetzte, bei dem sie Kuriere engagierte, die ihre Taschen auf kommerziellen Flügen zu Luxus-Showrooms und Modeveranstaltungen in New York transportierten.

Es wurde festgestellt, dass seine Fehler gegen die US-amerikanischen Wildtiergesetze verstießen.

Während der Anhörung baten Gonzalez‘ Anwälte um Nachsicht für den berühmten Designer und beschrieben seine Reise als „eine geschiedene Frau mit zwei Kindern, deren Karriere mit einer alten Nähmaschine in ihrem Haus in einem Land der Dritten Welt begann, aus der Zeit, als sie Gürtel entwarf.“ ihre Freunde, zu einer Modeikone, die Marken wie Dior, Prada und Gucci hinter sich ließ.“ Sie beschrieb es als „ihre Verwandlung in eine alleinerziehende Mutter“.

Vor Gericht sagte der 71-jährige Gonzalez, er sei zutiefst traurig darüber, dass er sich nicht strikt an die US-Vorschriften gehalten habe, und er wolle seine 103-jährige Mutter nur noch einmal umarmen.

Gonzalez, „Ich entschuldige mich aus tiefstem Herzen bei den Vereinigten Staaten von Amerika. Ich hatte nie die Absicht, ein Land zu beleidigen, dem ich große Dankbarkeit schulde. Ich habe unter Druck schlechte Entscheidungen getroffen.“er sagte.

Es wurde bekannt gegeben, dass Gonzalez die Kuriere, die er mit dem Schmuggel seiner Waren in die USA beauftragt hatte, angewiesen hatte, mitzuteilen, dass die Waren seinen Verwandten angeboten würden, wenn Zollbeamte ihnen Fragen stellten.

Es stellte sich heraus, dass alle Häute von in Gefangenschaft gezüchteten Kaimanen und Pythons stammten.

Obwohl der Handel mit den von Gonzalez verwendeten Fellen nicht verboten ist, werden diese Felle von geschützten Wildtieren gewonnen, die wichtige Genehmigungen benötigen und einer strengen Überwachung im Rahmen des Übereinkommens über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten wildlebender Tiere und Pflanzen unterliegen.

Unter den Prominenten, die die von Gonzalez vorbereiteten Taschen kauften Salma Hayek, Britney SpearsUnd Victoria Beckham ist ebenfalls enthalten. Seine Werke wurden 2008 auch an einem Stand im Metropolitan Museum of Art in New York ausgestellt.

 

 

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.