Die komplexe Welt der Kinderstars und ihrer Eltern: Ist es eine realistische Idee, Ihr Kind zum Star zu machen?

0 43

T24 Auslandsnachrichten

27-jähriger Star Zendaya, ein Kind Er hat über seine Erziehung als Star gesagt, dass es später komplizierte Gefühle hervorrief, ihn in jungen Jahren ins Erwachsenenalter zu drängen.

„Challengers“-Schauspieler erzählt Vogue er sagte: „Ich wusste nicht, wie viel Wahl ich hatte. Ich habe jetzt gemischte Gefühle, wenn es um Dinge wie Kinder geht, die berühmt werden, in der Öffentlichkeit stehen oder Kinderschauspieler werden „Das Kind wird wahrscheinlich für immer im Schatten der Entscheidungen seiner Eltern leben.“

Disney-Star Alyson Stoner, „G „Kinderstars, die schon in jungen Jahren berühmt werden, tendieren dazu, einem Trend zu folgen, der zum Zugunglück führt, da sich der Druck einer solchen Erziehung in toxisches Verhalten verwandelt.“sagte.

Dune-Star Zendaya, die im Alter von 14 Jahren ihr Debüt mit Rocky Blue in der Comedy-Serie Shake It Up des Disney Channel gab. „Jetzt, wo ich erwachsen bin, kann ich das verstehen. Ich hatte das Gefühl, in eine sehr erwachsene Position gedrängt zu werden. Ich begann schon sehr früh, der Ernährer meiner Familie zu sein, und es gab viele Rollentausche innerhalb der Familie.“ Familie.“er sagte.

Macaulay CulkinJetzt, im Alter von 10 Jahren, ist er zum Ernährer seiner Familie geworden und spielt die Rolle des Kevin McAllister im Weihnachtsklassiker „Kevin – Allein zu Hause“ aus dem Jahr 1990.

                         

Eltern Christopher Cornelius Kit CulkinUnd Patricia Brentrup, begann die Karrieren von Macaulay und seinen Geschwistern Kieran und Rory zu leiten.

Als Macaulay berühmt wurde, führten die finanzielle Situation der Familie, die vor dem Ruhm finanzielle Schwierigkeiten hatte, und das dank Macaulay erlangte Vermögen zu einem erbitterten Sorgerechtsstreit zwischen Kit und Patricia, die sich 1995 trennten.

In ihrer Klageschrift warf Patricia Kit „übermäßigen Alkoholkonsum, körperliche Misshandlung und untreues Verhalten“ vor.

Während Macaulay zu diesem Zeitpunkt mütterlicherseits war, entzog er beiden ab seinem 15. Lebensjahr die Rolle seiner Erziehungsberechtigten und verhinderte so, dass sie die Kontrolle über sein Geld und seine Karriere hatten.

Während des Sorgerechtsstreits sagte Macaulay, er habe von seinem 50-Millionen-Dollar-Vermögen erfahren, das immer im Dunkeln gehalten worden sei. Im Gespräch mit dem New York Magazine sagte Macaulay: „Mein Vater versteckte Zeitungen vor mir, damit ich nicht über ihn las oder herausfand, wie viel ich verdiente.“sagte.

                                 

Einer der berühmtesten Kinderstars der Welt Judy GarlandMit ihrer Rolle als junge Dorothy Gale in „Der Zauberer von Oz“ erlangte sie im Alter von 16 Jahren internationale Berühmtheit. Über Garland, sich selbst und ihre Geschwister „Mama hat beschlossen, dass wir Stars sein müssen. Sie fing an, uns überall hin zu schleifen, wo uns jemand sehen konnte. Als Kind fühlte ich mich nur dann gewollt, wenn ich auf der Bühne stand. H „Meine Mutter würde mir drohen, wenn ich ein Junior wäre und nicht auftreten wollte.“er sagte.

Nach einem Leben voller Drogenkonsum und Essstörungen starb Garland im Alter von 47 Jahren an einer versehentlichen Überdosis.

                                     

Im Gespräch mit dem Guardian Drew BarrymoreIhren ersten Auftritt auf der großen Leinwand hatte sie im Alter von fünf Jahren in Ken Russells „Altered States“, und zwei Jahre später wurde sie mit ihrer Rolle als Gertie berühmt.

Drews Mutter Jaid war nicht nur seine Managerin, sondern nahm den heute 49-jährigen Star als Kind mit in Nachtclubs und erlaubte ihm, dort zu trinken, als wäre er ein Erwachsener. Der Star, der erklärte, dass er mit 13 Jahren zweimal in die Reha ging und 18 Monate lang behandelt wurde, brach im Alter von 14 Jahren den Kontakt zu seinen Eltern vollständig ab.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.