Auch der „offizielle“ Dollarkurs überschritt 20 Lira

0 87

Am letzten Prozesstag vor der zweiten Amtszeit der Präsidentschaftswahlen am 28. Mai überschritt der Dollarkurs auf dem Interbankenmarkt die Marke von 20 Lira.

Nachdem der Dollar/TL-Kurs am Morgen mit einem Anstieg auf bis zu 20,47 einen Rekord gebrochen hatte, fiel er mit der Öffnung der Märkte in der Türkei unter die Marke von 20.

Mit dem Prestige von 11.20 Uhr stieg der Dollar/TL erneut über das Niveau von 20 TL und näherte sich dem Niveau von 20,02.

Vor der Wahl lag sie bei 19.58 Uhr

Der Dollarkurs beendete den Tag am Donnerstag bei 19,92 und den letzten Prozesstag vor den Wahlen am 14. Mai bei 19,58.

Auf dem Großen Basar liegt der Dollarkurs bei über 21 Lira und der Eurokurs bei über 22,5 Lira.

In Banken, mit Ausnahme einer Bank, wird in allen größten Banken der Türkei der Dollar/TL-Kurs auf dem Niveau von 21,50-22,00 angenommen.

Die durch die Wahlen verursachte Unsicherheit, der Druck, der durch die Entscheidungen der Zentralbank beim Verkauf von Dollar ausgeübt wurde, die steigende Nachfrage aufgrund der Erwartung eines Anstiegs des Wechselkurses und die Tatsache, dass die Reserven der Zentralbank an den Punkt der Erschöpfung gekommen sind Trotz des hohen Leistungsbilanzdefizits und des Außenhandelsdefizits steigt der Wechselkurs.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.