Kräutermedizin, die von dem Arzt empfohlen wurde, den er im Internet kontaktierte, versetzte den Krebspatienten in ein Koma.

0 13

Die Empfehlung eines Arztes zur Behandlung mit Online-Medizin führte zur Intubation eines Krebspatienten.

Laut den Nachrichten in Cumhuriyet hat der 26-jährige Krebspatient Hüseyin Aygan, der in Adana lebt, laut Argument seine Anzeige in den sozialen Medien gesehen und behauptet, dass er Krebs mit Kräutermedizin behandelt. Er kontaktierte Hakan Özkol. Aygan, die begann, einige vom Arzt empfohlene pflanzliche Arzneimittel zu verwenden, begann an Gewichtsverlust und Kurzatmigkeit zu leiden. Aygün wurde schwer behandelt, nachdem sie die Medikamente eine Woche lang genommen hatte. Der Gesundheitszustand von Aygan, der im Krankenhaus der Stadt Adana intubiert wurde, ist nach wie vor ernst.

Pater Hikmet Aygan erstattete Strafanzeige gegen den Arzt bei der Generalstaatsanwaltschaft von Adana. Zeynep Aygan, Bruder von Hüseyin Aygan, ist „Hussein hatte einen Tumor in seinem Hüftknochen. Sein Krebs war im zweiten Stadium. 10 Tage nach Beginn der Einnahme des Medikaments begann Blut aus seinem Mund zu fließen. Innerhalb von 10 Tagen war der Krebs von Stadium zwei auf Stadium vier fortgeschritten. Es gibt andere Patienten, die sich über diesen Arzt beschweren. Der Arzt gab ihm Medizin, ohne ihn ohne irgendwelche Tests zu untersuchen. Wir schicken die Medikamente zum Test.“sagte.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.