Bewaffneter Aufruhr inmitten von Angehörigen bei der Beerdigung; 6 verletzt

0 90

Im Bezirk Tarsus von Mersin wurden 6 Menschen bei dem bewaffneten Konflikt mit Messern inmitten von zwei Gruppen von Verwandten verletzt, die sich bei der Beerdigung gegenüberstanden.

Der Streit, der mitten zwischen zwei Clustern ausbrach, die angeblich Onkel bei der Beerdigung des Familienältesten Ramazan Ağsar auf dem Kent-Friedhof in Tarsus hatten, geriet in Aufruhr. Während des Aufruhrs schoss S. A. mit einer Schrotflinte auf seine Verwandten im gegenüberliegenden Cluster. Bei dem Aufruhr, bei dem auch Messer zum Einsatz kamen, wurden 6 Personen verletzt. Polizeiteams, die auf die Anzeige hin zum Tatort kamen, schritten ein und trennten die Turbulenzen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser in Tarsus und Mersin gebracht.

6 an dem Vorfall beteiligte Personen wurden in Gewahrsam genommen, und die Polizei begann mit der Arbeit, um 2 Personen festzunehmen. (DHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.