Mann verhaftet, weil er mit Sexarbeiterin ausgegangen war, nachdem seine Frau in den Flitterwochen geschlafen hatte

0 85

Ein Mann in Florida, USA, wurde bei einer Prostitutionsoperation festgenommen, nachdem er sich während ihrer Flitterwochen mit einer Sexarbeiterin verabredet hatte.

Der Unabhängige auf Türkisch zu den Nachrichtenals;Der 34-Jährige heiratete am 15. Juli Paul Turowski ging mit seiner Frau auf Hochzeitsreise nach Tampa, Florida. Turovsky begann, mit einer Sexarbeiterin zu sprechen, die er online gesehen hatte, nachdem seine Frau eingeschlafen war.

Unterdessen führte die Polizei von Hillsborough eine Operation gegen Menschenhandel und Prostitution durch. Nachdem Turovsky zugestimmt hatte, die Sexarbeiterin, mit der er sprach, in einem Hotel zu treffen, stieß er auf Polizeiteams, die auf ihn warteten, als er am Ort des Termins ankam. Wegen Beteiligung an der Prostitution angeklagt, wurde Turovsky festgenommen.

Hillsborough-Sheriff Tschad Chronist, in einer Pressemitteilung am Donnerstag; „Ist es zu spät für die Gäste, ihre Hochzeitsgeschenke zurückzufordern?“scherzte er.

Es wurde nicht angegeben, ob Turovsky sich von seiner frisch verheirateten Frau scheiden lässt.

Nur einer von 360 Verdächtigen seit Juni 2021 festgenommen

Die Behörden sagten, Turovsky sei nur einer von 360 Verdächtigen, die seit Juni 2021 festgenommen wurden.

Die Gruppe, die eine Operation gegen Menschen- und Kinderhandel durchführt, gab bekannt, dass in den letzten drei Monaten 176 Männer festgenommen wurden, weil sie Erwachsene oder Kinder zur Prostitution angestiftet hatten.

Behörden fanden zwei vermisste Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren, die dank der Operation von Massachusetts nach Tampa geschmuggelt wurden; Die Verdächtigen seien ebenfalls festgenommen worden, sagte er.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.