Kartenzahlungen stiegen im Juli um 109 Prozent

0 94

Nach Angaben des Interbank Card Center (BKM) stiegen die Kartenzahlungen im Juli gegenüber dem Vorjahr um 109 Prozent und beliefen sich auf 316,9 Milliarden TL. Bei der Kfz-Steuer (MTV) wurden Online-Zahlungen bevorzugt.

Laut Aussage der BKM zu den Kartenzahlungsdaten des Monats Juli werden in der Türkei Ende Juli 92,1 Millionen Kreditkarten, 158,6 Millionen Debitkarten und 65,4 Millionen Prepaid-Karten genutzt.

Im Vergleich zum Juli 2021 stieg die Anzahl der Kreditkarten um 15 Prozent, die Anzahl der Debitkarten um 11 Prozent und die Anzahl der Prepaid-Karten um 28 Prozent. Die Gesamtzahl der Karten erreichte 316,1 Millionen, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Betrachtet man die BKM-Informationen, stieg der im Juli getätigte Gesamtzahlungspreis mit Kreditkarten, Debitkarten und Prepaid-Karten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 109 Prozent auf 316,9 Milliarden TL.

Während 248,7 Milliarden TL dieser Zahlungen mit Kreditkarten getätigt wurden, wurden 62,3 Milliarden TL mit Debitkarten und 5,9 Milliarden TL mit Prepaid-Karten verwendet.

Demnach betrug die Wachstumsrate bei Kreditkartenzahlungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 103 Prozent, bei Debitkartenzahlungen 132 Prozent und bei Zahlungen mit Prepaid-Karten 164 Prozent.

Online-Zahlungen für Kfz-Steuer bevorzugt

Im Juli, als die zweite MTV-Rate gezahlt wurde, wurden im Bereich der „öffentlichen Steuerzahlungen“, der diese Zahlungen umfasst, zwischen dem 1. Juli und dem 2. August 13,9 Milliarden TL per Karte bezahlt.

Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres betrug das Wachstum 82 % und die durchschnittliche Prozessmenge 915 TL. Die Online-Zahlung wurde für 66 Prozent der mit Karten getätigten öffentlichen Steuerzahlungen bevorzugt, dh 2 TL von jeder 3 TL kartenbasierten öffentlichen Steuerzahlung wurden online getätigt.

Zahlungen mit ausländischen Karten überstiegen im Juli 44 Milliarden TL

Der Anstieg der Besuche ausländischer Touristen setzte sich im Juli fort, und insgesamt wurden 44 Milliarden TL mit ausländischen Karten bezahlt.

Im Vergleich zum Kartenzahlungspreis von 15,7 Milliarden TL im gleichen Zeitraum des Vorjahres gab es demnach eine Steigerung von 184 Prozent. Es wurde beobachtet, dass der Kartenzahlungspreis pro Vorgang von 965 TL auf 1.628 TL stieg.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.