Personenbus und Pkw kollidierten: 1 Person starb, es gab Verletzte

0 42

Bei der Kollision zwischen einem Personenbus und einem Auto im Bezirk Kemalpaşa in Izmir kam 1 Person ums Leben und 3 Personen wurden verletzt, einer davon schwer.

Der Personenbus mit dem Kennzeichen 34 EHC 916 der Firma Kamil Koç, verwaltet von HA (55), kollidierte mit dem Auto mit dem Kennzeichen 48 BY 621, das von Abdullah Demir (32) gefahren wurde, an der Kreuzung Halilbeyli auf der Autobahn Izmir-Ankara .

Aufgrund der Schwere des Unfalls wurden Pkw und Bus etwa 200 Meter weit geschleift.

Auf Benachrichtigung hin wurden Rettungswagen, Feuerwehr, Polizei und Gendarmerieteams aus Izmir und Manisa zum Unfallort entsandt.

Bei dem Unfall wurden der Autofahrer Demir und die Passagiere HD (31), ME (61) und ED (23) verletzt.

Feuerwehrleute retteten den Fahrer und H.D., die im Auto festsaßen, aus ihrem Lager.

Nach dem Eingriff vor Ort kam Abdullah Demir, einer der Verletzten, der in das Staatskrankenhaus Turgutlu gebracht wurde, ums Leben. Es stellte sich heraus, dass das Leben von H.D. in Gefahr war.

Gendarmerie nahm Busfahrer H.A. fest

Hingegen setzten die Fahrgäste ihre Fahrt mit einem weiteren vom Unternehmen in die Region entsandten Bus fort. (AA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.