Verteidigung als Geständnis im Fall Prensip Apartment in Hatay, bei dem 53 Menschen starben: Das Gebäude lag am Bachbett!

0 60

Der Prozess gegen fünf inhaftierte Angeklagte des neunstöckigen Prensip-Apartments, das bei den Erdbeben am 6. Februar im zentralen Bezirk Antakya von Hatay einstürzte und 53 Menschen tötete, hat begonnen.

Bei der Anhörung vor dem 4. Obersten Strafgerichtshof von Hatay waren der Bauunternehmer Nasır Onur E, der Baukontrollbeamte Şahap H. und der Projekt- und Umsetzungsinspektor Cemal T. anwesend, für die eine Gefängnisstrafe von bis zu 22 Jahren und 6 Monaten verhängt wurde Angeklagt wegen der Straftat „Verursachung des Todes von mehr als einer Person durch vorsätzliche Fahrlässigkeit“. Antragsinspektor Volkan B. und Inspektionspersonal Gussan Z nahmen aus dem Gefängnis, in dem sie sich befanden, über das Sound and Scene Information System (SEGBİS) teil.

Bei der Anhörung waren auch Anwälte derjenigen anwesend, die ihre Angehörigen in den Trümmern des eingestürzten Gebäudes verloren hatten.

Zu seiner Verteidigung behauptete der inhaftierte Angeklagte Volkan B., er habe seine Pflicht vollständig erfüllt und forderte seine Freilassung.

Der Baukontrollbeamte Şahap H. sagte, er sei am Bau von rund 110 Gebäuden beteiligt gewesen, von denen nur vier bei den Erdbeben eingestürzt seien.

„Das Gebäude lag am Bachbett“

Şahap H. gab an, dass İlke Apartmanı eines der vier eingestürzten Gebäude sei. „Die Erdbeben vom 6. Februar waren sehr schwer und das Gebäude lag auf dem Bachbett. Das meinem Dokument beigefügte Gutachten ist unvollständig und fehlerhaft. Ich habe alles richtig gemacht. Das Erdbeben beschädigte das Gebäude mit einer Kraft, die sechsmal höher war als die in angegebene Kraft die Verordnung, aber die Schwere des Erdbebens wurde im erstellten Bericht überhaupt nicht erwähnt.“Er benutzte das Wort.

Zu seiner Verteidigung beantragte Gussan Z., der Inspektor des Gebäudes, seine Freilassung mit der Begründung, er habe seinen Job während der Bauphase des Gebäudes gekündigt, sei älter und kämpfe gegen Krebs.

Nasır Onur E, der Bauunternehmer des eingestürzten Unsur-Apartments, behauptete, dass er das Gebäude in Übereinstimmung mit den Erdbebenvorschriften gebaut habe und dass die Zerstörung durch die Schwere des Erdbebens verursacht worden sei.

Der Kläger Mehmet Kaygusuz, der in dem eingestürzten Gebäude seinen Sohn, seine Schwiegertochter und sein Enkelkind verloren hatte, verlangte eine Bestrafung der Verantwortlichen.

„Ich habe meine Kinder aus dem Sand gezogen; es gibt immer noch Leichen, die wir nicht erreichen können“

Haydi Aydın erklärte, dass sie ihre Tochter, ihren Schwiegersohn und ihr Enkelkind, die in dem Wohnhaus lebten, verloren habe: „Ich habe meine Kinder aus dem Sand geholt, nicht aus der Mitte des Betons. Es gab keinen Beton darin.“ Das Gebäude.“ sagte.

Halit Kılıç erklärte, dass er seinen Bruder, seine Tante und seinen Neffen in den Trümmern des eingestürzten Wohnhauses verloren habe und dass sie ihre Leichen immer noch nicht finden könnten, und forderte die Bestrafung der Schuldigen.

Bahadır Bahadırlı gab an, dass er die Leiche seines Vaters Tage später durch DNA-Abgleich gefunden habe, die Leiche seiner Mutter jedoch immer noch nicht finden könne, und forderte die Bestrafung der Verantwortlichen.

Das Gerichtsgremium, das auch die Anwälte anhörte, entschied, Gussan Z, einen der Angeklagten, unter Hausarrest zu stellen und die Inhaftierung der anderen fortzusetzen, und verschob die Anhörung.

Beim Einsturz des 9-stöckigen Unsur-Apartments in Hatay während des Erdbebens am 6. Februar kamen 53 Menschen ums Leben, im Rahmen der Untersuchung von Herstellungsfehlern in den bei der Katastrophe zerstörten Gebäuden wurden 5 Personen festgenommen.

In dem in der gegen die Angeklagten erstellten Anklageschrift enthaltenen Sachverständigengutachten wurde festgestellt, dass die Strukturen rund um das eingestürzte Prensip Apartment während des Erdbebens stehen geblieben seien, dass keine Bodengutachten und statischen Berechnungsberichte des Gebäudes vorliegen und dass die Grundlagen eines Erdbebens vorliegen Während der Bauphase wurden die Vorschriften nicht eingehalten.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.