DSP-Vorsitzender Aksakal: Der Mindestpreis sollte nicht unter 20.000 Lira liegen

0 33

Vorsitzender der Demokratischen Linkspartei (DSP) und Stellvertreter von Istanbul Önder Aksakal,Er sagte, dass der für 2024 festzulegende Mindestpreis nicht unter 20.000 Lira liegen sollte.

Aksakal gab auf seiner Pressekonferenz im Parlament Erklärungen zur Tagesordnung ab. Aksakal brachte zum Ausdruck, dass es von großer Bedeutung sei, den Erwartungen von Rentnern, die unter schwierigen Bedingungen leben, durch die Festlegung des Grundpreismaßes für 2024 gerecht zu werden, und sagte, dass selbst bei Auswertung offizieller Zahlen der Hunger in der Türkei 15.000 Lira übersteigt und die Armut ein Ende hat einer vierköpfigen Familie übersteigt 45.000 Lira.

Aksakal, „Unsere Menschen, die zu Mindestpreisen überleben müssen, und die Teile der Gesellschaft, die auf höchstem Niveau in finanzielle Schwierigkeiten geraten, müssen vor Inflation geschützt werden.“ Der Grundpreis, der voraussichtlich 2024 nicht zum zweiten Mal bewertet wird, sollte dies tun nicht unter 20.000 Lira liegen.““ sagte.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.