Der Top-Ingenieur von Twitter tritt wegen technischer Panne im Wahlkampf von DeSantis zurück

0 81

Einer der Top-Ingenieure von Twitter, Foad Dabiri, hat seinen Job aufgegeben, nachdem der Wahlkampf des republikanischen Gouverneurs von Florida, Ron DeSantis, in den USA unter technischen Problemen gelitten hatte.

Dem Bericht der BBC zufolge verzögerte sich die Wahlpropaganda von DeSantis, die voraussichtlich am 24. Mai live auf Twitter übertragen werden sollte, aufgrund technischer Probleme um 20 Minuten.

Ingenieur Dabiri trat nach dem Vorfall zurück.

Den Grund für seinen Rücktritt nannte Dabiri in seiner Erklärung auf seinem Twitter-Account nicht.

Dabiri betonte, dass die Plattform vor und nach dem Kauf durch Elon Musk zwei unterschiedliche Phasen erlebte, und erklärte, dass diese Situation zu Beginn eine Herausforderung darstellte.

„Die Zusammenarbeit mit Elon Musk war sehr lehrreich und es ist aufschlussreich zu sehen, wie seine Elemente und seine Vision die Zukunft dieses Unternehmens prägen werden“, sagte Dabiri. er benutzte sein Wort.

Auf Twitter gab es keine Stellungnahme zu Dabiris Rücktritt.

Hunderttausende Twitter-Nutzer verließen die Plattform aufgrund der Störung im Wahlkampf von DeSantis.

DeSantis scheint der größte Rivale des ehemaligen Führers Donald Trump bei den Parlamentswahlen 2024 zu sein.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.