Belarussischer Staatschef Lukaschenko: Russland hat damit begonnen, Atomwaffen in unsere Länder zu transportieren

0 180

T24 Auslandsnachrichten

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko gab am Donnerstag bekannt, dass Russland damit begonnen habe, Atomwaffen zu seinem westlichen Nachbarn und Verbündeten Weißrussland zu transportieren.

Während seines Besuchs in Moskau sagte Lukaschenko zu Reportern: „Der Transport des Atomwaffenarsenals hat begonnen.“

Der russische Präsident Wladimir Putin gab Ende März bekannt, dass er mit Weißrussland eine Vereinbarung über den Einsatz taktischer Atomwaffen auf seinem Territorium getroffen habe.

Lukaschenko sagte, Putin habe ihm mitgeteilt, dass er am Mittwoch das notwendige Dekret für die Überstellung unterzeichnet habe.

Die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichonowskaja sagte am Donnerstag, dass der Durchbruch „nicht nur das Leben der Weißrussen gefährden, sondern auch eine neue Bedrohung für die Ukraine und Europa darstellen wird“.

Russland gab keine neue Erklärung zum Transfer von Atomwaffen ab.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.