Bei der Weißen Ware stiegen die Importe, die Exporte gingen zurück

0 126

Während der Markt für Haushaltsgeräte in den ersten vier Monaten des Jahres wuchs, gab es in diesem Zeitraum einen Rückgang bei den Exporten des Sektors.

Nach Angaben des Türkischen Verbands der Weißwarenhersteller (TÜRKBESD) stieg der Inlandsumsatz der Abteilung in sechs Hauptwerken in den ersten 4 Monaten des Jahres um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. So stieg der Markt für weiße Ware im Zeitraum Januar-April auf 3 Millionen 179 Tausend 295 Einheiten.

In diesem Zeitraum gingen die Schlachtexporte um 24 Prozent auf 6 Millionen 699 Tausend 844 Einheiten zurück, während die Produktion zurückging.

Den von TÜRKBESD bekannt gegebenen Zahlen zufolge ging die Produktion weißer Ware in der Türkei im Zeitraum Januar bis April um 5 Prozent zurück und belief sich auf 10 Millionen 770.000 4 Einheiten.

Auch der Haushaltsgerätesektor in Türkiye verlor im April Produktion und Exporte.

Im April ging die Produktion weißer Ware um 13 Prozent auf 2 Millionen 427 Tausend 190 Einheiten zurück, während die Exporte um 54 Prozent zurückgingen und sich auf 1 Million 59 Tausend 895 Einheiten beliefen.

Im April war ein Anstieg der Inlandsverkäufe der Branche um 27 Prozent zu beobachten. Demnach erreichte der Inlandsabsatz der Niederlassung im April 841 Tausend 170 Einheiten.

Im Zeitraum Januar-April stiegen die Importe weißer Ware um 49 Prozent auf 147.000 275 Einheiten, während die Importe im April um 88 Prozent zunahmen und 44.000 581 Einheiten betrugen.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.