Levent Göktaş, einer der Mordverdächtigen des Attentats auf Hablemitoğlu, wurde in Bulgarien gefasst

0 74

Fakultätsmitglied der Universität Ankara Assoc. DR. Necip Hablemitogluflüchtiger Oberst im Ruhestand, der einer der Mordverdächtigen war Mustafa Levent Göktas wurde in Swilengrad, Bulgarien, gefangen genommen. Eine Red Notice wurde von Interpol über Göktaş herausgegeben.

Innenministerium: „Auf Ersuchen der Interpol-Abteilung der Generaldirektion für Sicherheit wurde eine rote Mitteilung über den mutmaßlichen Mordverdächtigen, Mitglied der Fakultät der Universität Ankara, Dr. Necip Hablemitoğlu, den flüchtigen pensionierten Oberst Mustafa Levent Göktaş, in Svilengrad Bulgarien: Das Ministerium hat die Verfahren zur Auslieferung von Göktaş an die Türkei eingeleitet.

Details kommen…


ERSTER TEIL DER SERIE | Hablemitoğlu-Zertifikat | Wie hat die Gülen-Gemeinschaft die Goldmine dominiert, die sie miteröffnet hat, warum haben die USA eingegriffen, was ist vor und nach dem Attentat passiert?

ZWEITER TEIL DER ARTIKELREIHE | Hablemitoğlu Dokumente | „MIT“-Anklage gegen Hablemitoğlu, nicht existierendes „Gold“-Dokument und Kurierprofessor, dessen Existenz nicht bewiesen werden kann

DRITTER TEIL DER ARTIKELREIHE | Hablemitoğlu-Dokument: Jahrelang wurde nichts gegen die angeblich des Mordes angeklagten Mitglieder des ehemaligen Special Forces Command unternommen!

VIERTER TEIL DER ARTIKELREIHE | Hablemitoğlu Dokumente | Ehemaliger ÖKK-Beamter Nuri Gökhan Bozkır: Obwohl ich dem damaligen Chefankläger von Istanbul, İrfan Fidan, 2015 sagte, was ich wusste, wurde mein offizielles Wort nicht genommen!

FÜNFTER TEIL DER ARTIKELREIHE | Hablemitoğlu-Dokument: Warum sagte Sedat Peker: „Für mich ist nichts mehr übrig“, wie die Ermittlungen 13 Jahre lang vernachlässigt wurden, vor welcher Frage warnte MİT Hablemitoğlu?

SECHSTER TEIL DER ARTIKELREIHE |    Hablemitoğlu-Zertifikat | Die angeblich 2015 bekannt gegebenen Namen wurden sieben Jahre lang geschützt: Jeder bei ÖKK kannte den Mörder in ÖKK!

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.