Der Oberste Gerichtshof wird 151 Vertragsarbeiter einstellen

0 74

Dementsprechend werden nach den schriftlichen und mündlichen Prüfungen 60 bewaffnete Wachen und Sicherheitskräfte, 10 Gerichtsvollzieher, 1 Übersetzer/Übersetzer, 10 Fahrer, 60 Bedienstete und 10 Techniker in verschiedenen technischen Bereichen eingestellt.

Anträge für die genannten Fälle werden Mitte 5.-9. September elektronisch per E-Government an die „Karriere-Gate“-Adresse des Präsidiums des Kassationsgerichtshofs gestellt. Bewerbungen von Kandidaten für mehr als eine Stelle werden nicht akzeptiert.

Kandidaten, deren Bewerbungen akzeptiert werden, werden nach ihren KPSS-Ergebnissen eingestuft, und die 10-fache Anzahl der einzustellenden Kandidaten wird zu Übungs- und Wortprüfungen eingeladen.

Die Namen der zu den Prüfungen einzuladenden Kandidaten werden auf der Website des Präsidiums des Obersten Gerichtshofs bekannt gegeben. (AA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.