İmamoğlu: Wir haben eine Bevölkerung von 28 Millionen, die an den Ufern des Marmarameers leben; es ist nicht handhabbar

0 99

Vorsitzender der Stadtverwaltung von Istanbul (IMM). Ekrem Imamoglu nahm an dem Programm teil, das von der Tuzla Water Works Federation für die neue Jagdsaison organisiert wurde. Imamoglu, in seiner Rede hier; „Wir haben eine Bevölkerung von 28 Millionen, die an der Küste des Marmarameers leben. Es wird immer noch eingewandert. Das bedeutet, dass fast jeder dritte Mensch rund um das Marmarameer lebt. Das ist nicht zu bewältigen.“sagte.

Der İBB-Führer Ekrem İmamoğlu nahm heute aufgrund des Endes des Jagdverbots an dem Programm teil, das von der Tuzla Water Works Federation organisiert wurde. Bei der Veranstaltung erklärte Imamoğlu, dass das Problem der Verteidigung der Meere ganzheitlich behandelt werden sollte.

Imamoglus Rede lautet wie folgt:

„In der Disziplin des Marmarameers und der Meerenge gibt es eine Reihe von Gewässern, die vom Schwarzen Meer in die Marmara und in die Ägäis fließen. Er geht mit unglaublicher Disziplin. Durch die Gnade Gottes ist es ein großartiges System. Wir befinden uns jedoch in einem Umfeld, in dem wir akribisch sein und gleichzeitig viel nachdenken müssen. Das Marmarameer ist kein Meer, in das wir alles füllen können. Oder die Meerengen sind in diesem Sinne keine Gebiete, die unbeaufsichtigt bleiben sollten. Empfindliche Punkte.

„Wir haben eine Bevölkerung von 28 Millionen, die an der Küste des Marmarameers leben; das ist nicht zu bewältigen“

Wissen Sie, warum das Marmarameer in Schwierigkeiten ist? Wir haben eine Bevölkerung von 28 Millionen, die an den Ufern des Marmarameers leben. Von Bursa bis Istanbul, von Kocaeli bis Tekirdağ, und selbst wenn man es als Becken betrachtet, 28 Millionen, bis man Balıkesir erreicht … Es erhält immer noch Einwanderung. Das heisst; Fast jeder Dritte lebt rund um das Marmarameer. Das ist erschreckend. Das ist nicht handhabbar. Wenn wir so weitermachen, werden uns hundert Jahre später unsere Enkel verfluchen. Vom Urbanismus bis zum umweltfreundlichen System, vom Leben in der Stadt bis zur Migration von Menschen in die Marmara im türkischen System, wie können wir Menschen dazu bringen, in ihren eigenen Lebensräumen zu leben, wir sollten sogar darüber nachdenken.

„Wir werden weiter daran arbeiten, die Mängel von Istanbul zu beseitigen, insbesondere beim Abwasser“

Je großzügiger wir den Meerengen, der Marmara und dem Schwarzen Meer gegenüber sind, desto großzügiger werden sie uns gegenüber sein. Da wir alle in dieser Angelegenheit eine Verantwortung tragen, gibt es viele Dienstleistungen der Industrie für unsere Bäche und Flüsse, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart in Istanbul, aber wir bemühen uns, die biologischen und fortschrittlichen biologischen Behandlungsanlagen von Istanbul so schnell wie möglich zu erreichen. Einen der größten werden wir nach etwa anderthalb Monaten in Tuzla in Betrieb nehmen. Wir haben andere Strukturen von Baltalimanı bis Yenikapı. Voraussetzung ist, dass die Arbeit in diesem Sinne ununterbrochen fortgesetzt wird. An diesem Punkt werden wir unsere Arbeit fortsetzen, um alle Mängel Istanbuls, insbesondere im Bereich Abwasser, zu beseitigen, zusammen mit den Projekten, für die wir in den kommenden Tagen den Grundstein legen werden. Es ist eine Möglichkeit, die Wasserqualität unserer Meere zu verbessern. Aber es gibt einen anderen Weg. Ich möchte betonen, dass die Kontrolle der Disziplinen in den landwirtschaftlichen Bereichen, in diesem Sinne, der Bäche, die sowohl aus dem Ergene-Tal als auch aus Balıkesir kommen, insbesondere die Bäche, die aus der Region Bursa kommen, die aus den Industriegebieten kommen, ebenfalls sehr wertvoll ist.

„Wir haben unseren Beitrag für rund 1.300 Fischer geleistet“

In den Jahren 2020, 2021 und 2022 haben wir unsere Verstärkungen weiter erhöht, insbesondere für unsere Kleinfischer. Wir haben für etwa 1.300 Fischer gesorgt und werden dies auch weiterhin tun, sowohl einzeln als auch einige in bar, sowie für die Wartung von Booten und andere Bedürfnisse.“(PHÖNIX)

 

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.