Das fünfte Flugzeug mit Hilfsgütern aus der Türkei nach Pakistan ist abgeflogen

0 73

Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, ist auch das fünfte Flugzeug mit humanitärem Hilfsmaterial aus der Türkei nach Pakistan abgeflogen.

In dem auf dem Social-Media-Account des Ministeriums geteilten Beitrag „liefern wir weiterhin Hilfe an das freundliche und brüderliche Land Pakistan, das bei den Überschwemmungen beschädigt wurde . Erdogan, flog ebenfalls vom Flughafen Ankara Etimesgut ab.“ Begriffe verwendet wurden.

Bilder des Vorbereitungsprozesses der Flugzeuge wurden ebenfalls in den Beitrag aufgenommen.

Das Ministerium für innere Angelegenheiten, Katastrophen- und Notfallverwaltung (AFAD) kündigte die Errichtung einer „Luftbrücke“ an, um das von der Flut betroffene Pakistan mit Zelten und humanitärer Hilfe zu versorgen. In der ersten Phase 10.000 Zelte, 50.000 Lebensmittel Kisten, 50.000 Hygienematerialien und 10.000 Babys Er gab bekannt, dass die humanitäre Hilfe, bestehend aus Nahrungsmitteln und Wasser, begonnen habe, in das Überschwemmungsgebiet zu schicken.

Die Pakistan National Disaster Management Agency (NDMA) gab bekannt, dass mehr als tausend Menschen aufgrund der Überschwemmungen und Erdrutsche, die durch die seit dem 14. Juni anhaltenden Monsunregen verursacht wurden, ums Leben kamen.

Es wurde festgestellt, dass 992.871 Häuser durch schwere Regenfälle beschädigt wurden, 727.000 144 Nutztiere starben, ungefähr 33 Millionen 46.000 Menschen von den Regenfällen betroffen waren und 498.442 Menschen in den Hilfslagern lebten.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.