Im Rahmen der Anstellung von 20.000 Vertragslehrkräften wurden „Anmeldeunterlagen für mündliche Prüfungen“ zur Verfügung gestellt.

0 27

Die Prüfungszentren der Kandidaten, die im Rahmen der Ernennung von 20.000 Vertragslehrern zur mündlichen Prüfung berechtigt sind, wurden vom Ministerium für nationale Bildung bekannt gegeben. Auch die Anmeldeunterlagen der Kandidaten für die mündliche Prüfung wurden zugänglich gemacht.

Bewerbungen für die Einstellung von 20.000 Vertragslehrern gingen zwischen dem 20. und 31. Mai elektronisch ein. In diesem Zusammenhang wurden neben der Bekanntgabe der Prüfungszentren der zur mündlichen Prüfung berechtigten Kandidaten auch deren Anmeldeunterlagen für die mündliche Prüfung zugänglich gemacht. Die theologischen Prüfungen beginnen am 1. Juli.

Unter den Kandidaten, die sich bei den Teams in den angegebenen Bereichen für die Ernennung zu Vertragslehrern beworben haben und deren Bewerbungen genehmigt wurden, erhalten die Kandidaten das Dreifache der festgelegten Quote, beginnend mit dem Kandidaten mit der höchsten Punktzahl gemäß der entsprechenden Bewertungsart in KPSS. werden in den Prüfungszentren, in denen sie untergebracht sind, zur mündlichen Prüfung abgelegt.

Bekanntmachungen über den Vorzugsantrag, die Ernennung und den Dienstantritt erfolgen nach Abschluss der mündlichen Prüfungen und Bekanntgabe der Ergebnisse. Kandidaten können mit ihrem E-Government-Benutzernamen und -Passwort auf ihre Prüfungsunterlagen zugreifen.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.