Sein Anwalt antwortete auf den „Masken-Post“ auf Engin Polats Account: „Ich werde fragen, wann ich ins Gefängnis gehe.“

0 34

Er ist in der geschlossenen Hochsicherheitsstrafanstalt Çorlu inhaftiert. Engin Polat Das Teilen von Maskenfotos auf seinem Social-Media-Konto Instagram erregte Aufmerksamkeit. Polats Anwalt, Hüseyin Kaya, sagte, er wisse nichts von der Stelle und erklärte, er werde nach der fraglichen Stelle fragen, wenn er seinen Mandanten im Gefängnis besuche.

Dilan Polat und ihr Ehemann Engin Polat, die im Rahmen der am 11. Mai 2023 in sechs Provinzen mit Sitz in Istanbul durchgeführten Operation festgenommen wurden, wurden wegen „Geldwäsche“ im Wert von 250 Millionen TL festgenommen und zur Hochsicherheitsbehörde von Marmara gebracht Geschlossenes Gefängnis. Anschließend wurde Engin Polat in die geschlossene Hochsicherheitsstrafanstalt Çorlu Çorlu verlegt.

Der Post von gestern Abend auf Instagram, dem Social-Media-Account von Engin Polat, der immer noch in Çorlu inhaftiert ist, erregte Aufmerksamkeit. In Polats Beitrag war zu sehen, dass ein Foto einer weißen Maske im Garten geteilt wurde. Auch Polats Schwester zitierte den Beitrag und schrieb: „Ahhh, ich habe dich so sehr vermisst, Bruder.“

Im Gespräch mit 10 News zu diesem Thema sagte Engin Polats Anwalt Hüseyin Kaya, dass ihm der Beitrag nicht bekannt sei. Rechtsanwalt Kaya erklärte, er werde sich bei einem Besuch seines Mandanten im Gefängnis nach der betreffenden Stelle erkundigen.

Andererseits wurde festgestellt, dass der Ehemann von Nihal Candan, Faruk Çiçek, der kürzlich aufgrund der Magersucht-Diagnose entlassen wurde, gleichzeitig einen ähnlichen Beitrag teilte.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.