Politikwissenschaftler Assoc. DR. Kuru: 513.000 Wähler, was 1 Prozent der Stimmen entspricht, sind nicht im Adressregistrierungssystem

0 107

Politikwissenschaftler Assoc. Nezih Onur Kuru, „Ich denke, dass im Moment mindestens 513.000 Wähler als Extra hinzugekommen sind, und das ist nicht zu erklären. 500.000 Wähler entsprechen 1 Prozent der registrierten Wähler und es wird bei der mit 50+1 gewonnenen Wahl äußerst effektiv sein Prozent.“genannt.

Oberster Wahlrat (YSK), angekündigt, dass 60 Millionen 904 Tausend 499 Menschen im Land wählen werden. Politikwissenschaftler Assoc. Als Nezih Onur Kuru die Zahl der Wähler mit TUIK-Informationen berechnete, sagte er, dass die Zahl der Wähler 60 Millionen 400 Tausend erreichte und dass die Differenz von 500 Tausend in der Mitte auf Radio Sputnik geklärt werden sollte. Atilla GunerEr sagte der Evening Post.

Außerordentlicher Professor. Höhepunkte von Kurus Aussagen sind wie folgt:

„Bei der Berechnung der Wählerzahl wurde eine Änderung vorgenommen“

„Bei der im vergangenen Jahr vorgenommenen Wahlrechtsnovelle wurden nicht nur Bündnisgrundlage und Sperrklausel, sondern auch die Berechnung der Wählerzahl geändert. Normalerweise wird die Zahl der Wähler nach dem adressbasierten Einwohnermeldesystem berechnet, aber mit einem zusätzlichen Element wurde der Weg für die nicht in diesem System erfassten Wähler in das von der YSK angekündigte nationale Wählerverzeichnis geebnet. Dies ist jedoch nicht einfach zu kontrollieren. Nach welchen Kriterien sind Wähler, die nicht in das adressbasierte Meldesystem aufgenommen werden, betroffen?

„Sehr schwer zu kontrollieren“

Es ist sehr schwierig, dies zu kontrollieren und zu kontrollieren. Ich habe TÜİK- und YSK-Daten verglichen. Ich denke, dass jetzt mindestens 513 Tausend Wähler hinzukommen, das lässt sich nicht erklären. Die Zahl, auf die ich stieß, war 60 Millionen 400 Tausend, aber YSK kündigte 60 Millionen 900 Tausend ungerade Zahlen an. 500.000 Wählereinträge sind mit TUIK-Daten nicht zu erklären. Es gibt einen Überschuss, der nicht durch Geburtsdaten und ausländische Wählerdaten erklärt werden kann. 500.000 Wähler entsprechen 1 Prozent der registrierten Wähler und es wird bei der mit 50+1 Prozent gewonnenen Wahl äußerst effektiv sein. In einigen Provinzen kann sich die Zahl der Abgeordneten sogar mit den Stimmen einiger weniger Wähler ändern.“

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.