Arbeitsmord in Muğla: Von elektrischem Strom erfasstes Personal kam ums Leben

0 34

Ein 26-jähriger Steinmetz, der auf der Baustelle im Stadtteil Bodrum von Muğla einen Stromschlag erlitt Taylan-Aktie, er verlor sein Leben.

Bei einem Bauunfall in der Nachbarschaft von Turgutreis kam das Gerüsteisen mit dem Stromkabel in Kontakt, als Hisse das Gerüst in der Konstruktion abbaute. Hisse, der von einem elektrischen Strom erfasst wurde, wurde schwer verletzt.

Auf Benachrichtigung seiner Kollegen wurden Gesundheits- und Gendarmerieteams in die Region entsandt. Hisse, dessen erste Intervention am Tatort erfolgte, starb in dem Krankenhaus, in das er gebracht wurde.

Es wurde bekannt, dass Pay sich in den vergangenen Monaten verlobt hatte und sich auf die Hochzeit vorbereitete.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.