Die von TOKİ in den Erdbebenhäusern in Elazig gepflanzten Palmen sind nach 15 Tagen vertrocknet.

0 39

CHP Elazig Sivrice Bezirksleiter Erim Öztürkgab bekannt, dass nach dem Erdbeben in der Stadt im Jahr 2020 während der Landschaftsgestaltung der Erdbebenhäuser von TOKİ 600 bis 1000 Palmen gepflanzt wurden, obwohl sie nicht für das Klima der Region geeignet waren, und die gepflanzten Palmen getrocknet wurden nach 15 Tagen auf.

Nach den Nachrichten von Cihan Demirdaş aus Sözcü reagierte Erim Öztürk, Bezirksleiter der CHP Sivrice, der erklärte, dass nach dem Bau der Häuser keine ordnungsgemäßen Landschaftsarbeiten durchgeführt wurden, gegenüber den Behörden mit den Worten: „Wir würden die Palme nicht erkennen, wenn wir haben es in unseren Träumen gesehen, aber dank ihnen haben sie es eingeführt.“

Erim Öztürk von CHP erinnerte daran, dass 307 Wohnungen, Arbeitsplätze und zwei Moscheen als 1. Etappe im Bezirk Gölbaşı des Bezirks Sivrice nach dem Erdbeben gebaut wurden:

„Die Wohnungen wurden vor 4 Monaten geliefert, und die Lieferung der Arbeitsplätze begann letzte Woche. Es gibt sehr große Probleme an den Arbeitsplätzen, Decken und Böden sind nicht gebaut, Heizsysteme wurden installiert, es gibt viele solche Probleme. Das Hauptproblem liegt in der Landschaftsgestaltung rund um die Häuser.

Rund um die Residenzen wurden zwischen 600 und tausend Palmen gepflanzt. Unser Bezirk liegt nicht in der Mittelmeerregion, TOKİ-Beamte haben wahrscheinlich den Kaspischen See in unserem Bezirk gesehen und dachten, es sei die Mittelmeerregion. Die von ihnen gepflanzten Palmen vertrockneten nach 15 Tagen. Ich weiß nicht, wie die Palmen intakt bleiben sollen, während die üblichen Bäume in unserem Bezirk im Winter erfrieren. Abgesehen davon sind sogar die anderen Bäume als die Palme aufgrund von Vernachlässigung verdorrt.

Bürger, die in Häuser eingezogen sind, versuchen die Bäume nach ihren Möglichkeiten zu gießen, aber der Raum reicht nicht aus. TOKİ hat Hunderte von gepflanzten Palmen bezahlt, und ich denke, es wird uns das Geld nehmen. Ich denke, das Pflanzen von Palmen an einem Ort mit rauem Klima wurde mit dem Ziel durchgeführt, Geld für jemanden zu verdienen.

Ich weiß nicht, wo es in Ostanatolien Palmen gibt. Ich weiß, dass es Orte wie Antalya, Izmir, Mersin, Iskenderun gibt, aber in Elazig eine Palme zu pflanzen, ist völlig absurd.“

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.