Omars Bitte, die Galatasaray überraschte

0 59

Die Galatasaray-Administration setzte sich wegen eines Rabatts mit Omar Elabdellaoui zusammen, bekam aber eine unerwartete Antwort.

Noch 1 Woche bis zum Ende des Transferzeitraums in der Türkei. Bei Galatasaray, das seine Bemühungen zur Teamstrukturierung fortsetzt, stehen neue Divisionen vor der Tür.

Gelb-Rot, neu übertragen Leo Duboisund einen sehr guten Start ins Semester Sacha BoeyDanach ergriff Omar, der dritter Rechtsverteidiger wurde, Maßnahmen, um den Vertrag von Elabdellaoui zu kündigen.

Omar Elabdellaouis Anfrage von Galatasaray

Das Management setzte sich mit dem norwegischen Spieler zusammen, erhielt aber eine unerwartete Antwort.

Laut den Nachrichten der Zeitung Hürriyet erklärten die Manager, die dem 30-jährigen Fußballer sagten, dass er keine Chance habe, diese Saison zu spielen, dass sie den Vertrag kündigen wollten. Omar, der noch ein Jahr Vertrag hat, verlangte den vollen Preis dieser Saison, nämlich 1 Million 400 Tausend Euro.

Die Galatasaray-Administration, die den Preis im Vertrag bezahlte, als würde er während der Behandlung von Omar, der aufgrund seines Unfalls an Silvester 2021 mehr als 1 Jahr von den Gebieten entfernt war, „spielen“, war nicht willkommen dieser Zustand des Fußballspielers.

Die Gelb-Roten werden sich noch einmal mit Omar und seinem Manager treffen und versuchen, eine Einigung zu erzielen.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.