Neujahrserklärung der Türkischen Anwaltskammer: Wir werden die Hoffnung auf Gerechtigkeit nicht schwinden lassen

0 32

In ihrer Neujahrserklärung verwendete die Union der Anwaltskammern der Türkei den Satz: „Es ist unmöglich, dass ein System, in dem die Unabhängigkeit der Justiz in Frage gestellt wird und Gerechtigkeit entweder spät oder überhaupt nicht zum Ausdruck kommt, die Grundlage des Eigentums darstellt. Wir wollen ein faires Jahr für alle, in dem Rechtsstaatlichkeit gewährleistet ist, Rechte und Freiheiten verwirklicht werden.“

Die Union der türkischen Anwaltskammern unterstrich die Probleme im Justizsystem in der Mitteilung, die sie anlässlich der Eröffnung des Jahres veröffentlichte.

„Bei der Analyse unserer chronischen Probleme wurde kein einziger Schritt unternommen“

Der vollständige Text der Nachricht, die die Probleme der Anwälte einzeln auflistet, lautet wie folgt:

„Wir stehen vor dem Jahr 2022-2023 mit Problemen im Zusammenhang mit der Unabhängigkeit der Justiz, der Rechtsstaatlichkeit, der Rechtsstaatlichkeit und dem Anwaltsberuf, die nun struktureller geworden sind.

Denn das benannte Jahr beginnt in einem Klima, in dem die Razzien gegen unseren Berufsstand und unsere Anwälte unvermindert weitergehen, die nummerierten Anwaltskammern, die trotz aller Fehler gegründet wurden, ungleich unterstützt werden, Rechtsverletzungen, Mord an Frauen und Kindesmissbrauch unglaubliche Ausmaße angenommen haben und die Armut zunimmt .

In der Erklärung, die am 6. und 7. Juni 2022 mit der gemeinsamen Unterschrift der Verwaltung der Vereinigung der türkischen Anwaltskammern, der Führer der Anwaltskammern und der Delegierten des Generalrats veröffentlicht wurde, wurde im letzten Jahr kein einziger Schritt in Bezug auf die Analyse unserer eingebrachten chronischen Probleme unternommen zur Sprache.

Konkrete Schritte zu unternehmen, um das Vertrauen in die Justiz zu gewinnen, das in der Gesellschaft und auf der internationalen Bühne allmählich schwindet, ist eine der wertvollsten Forderungen, die Anwaltskammern und Anwälte unermüdlich wiederholen.

„20.000 neue Kolleginnen und Kollegen kamen zu uns“

In diesem Jahr kamen etwa 20.000 neue Kollegen in unser Umfeld. Wir wissen, dass jeder unserer Kollegen mit seiner Anwesenheit einen Mehrwert für die Verteidigung darstellt. Aber wir sehen auch, dass die Zahl der Anwälte, die 170.000 erreicht hat, ein Umfeld geschaffen hat, in dem der Wert unserer Arbeit unbekannt ist. Zum Abschluss des Jahres, das wir heute eröffnet haben, wird unsere Zahl 200.000 erreicht haben.

Wir wollen ein Jahr mit einem Namen, in dem die Qualität der Ausbildung und das Ansehen des Anwaltsberufs steigen wird, nicht die Zahl der juristischen Fakultäten und Anwälte.

Während die Zahl der Anwälte zunimmt, werden die Geschäftsfelder eingeengt und der beruflichen Tätigkeit stehen immer wieder Hindernisse im Weg. Mediation unter dem Namen alternative Analysemethoden und
Während außergerichtliche Bereiche wie Mediation ausgebaut werden, wird der Zugang benachteiligter Gruppen zu Anwälten und Gerichten verhindert.

„Wir wollen ein Jahr mit einem Namen, in dem unsere beruflichen Tätigkeitsfelder geschützt sind“

Eine neue Art von Geschäftsnachverfolgungsmethode, die als Schadenberatungsunternehmen bezeichnet wird, führt dazu, dass die Bürger ihre Rechte verlieren und nicht effektiv dagegen vorgegangen wird. Es stellt sich heraus, dass wir, während wir unsere Mission zum Schutz der Bürgerrechte erfüllen, verhört, vor Gericht gestellt, angegriffen und sogar getötet werden, weil wir uns mit unseren Mandanten und dem Thema Rechtsstreit als Folge von aufgestachelter Ignoranz und Gewalt identifizieren.

Unter dem Namen Schutz personenbezogener Daten wird die Tätigkeit der unabhängigen Verteidigung, die aufgrund des Grundsatzes der Waffengleichheit und des Rechts auf ein faires Verfahren zu den Grundelementen der Justiz gehört, verhindert. Wir wollen ein Jahr, in dem unsere beruflichen Tätigkeitsfelder geschützt, erweitert und gestärkt werden.

Unsere konkreten Vorschläge zur Analyse der Problematik von Rechtsanwaltsanwärtern, Staatsanwälten, behinderten Rechtsanwälten, jungen Anwälten und im Ruhestand befindlichen Anwälten werden ignoriert, der Praktikumsinhalt entleert und unqualifiziert gemacht.

„Die Garantie des Rechts auf ein faires Verfahren ist die unabhängige Verteidigung“

Eines der wertvollsten Instrumente des Zugangs zur Justiz, nationale und internationale Vorschriften und die gemäß unseren Verpflichtungen erbrachten Pflichtverteidigungsdienste, werden so niedrig bezahlt, dass sie gegen das Plackereiverbot der Verfassung verstoßen, und von Anwälten werden immer Opfer erwartet .

Die CMK-Preise, die an die Grenzen der Toleranz gehen, werden mit dem anwaltlichen Mindestpreistarif (AAÜT) angeglichen, der AAÜT wird den wirtschaftlichen Gegebenheiten unseres Landes und dem Ansehen unseres Berufsstandes angepasst, die Arbeit wird belohnt, die Rechtsanwaltsanwärter aus öffentlichen Mitteln unterstützt werden, die Persönlichkeitsrechte der Staatsanwälte anerkannt werden, die behinderten Anwälte Wir wollen ein Jahr, in dem pensionierte Anwälte ihre Tätigkeit ohne Diskriminierung fortsetzen können und ein angemessenes Gehalt erhalten.

Trotz aller Schwierigkeiten, die sie bei ihrer beruflichen Tätigkeit erleben, während sie sich bemühen, das Recht auf ein faires Verfahren durchzusetzen, sind sie nicht in der Lage, die ihnen zustehenden Namenshilfe- und CMK-Zahlungen rechtzeitig zu erhalten, müssen jedoch ihre Steuern, Bag- Kur, Einbehalt und ähnliche Spesen im Voraus. Wir wollen ein benanntes Jahr, in dem die Mehrwertsteuersätze von Advocacy-Diensten gesenkt werden, die Mehrwertsteuer in CMK- und Named-Aid-Diensten auf Null gesetzt wird, eine Steuerbefreiung für das Einkommen selbstständiger Anwälte bis zum Grundpreis vorgesehen ist und die einjährige Bağ- Die Kurprämienbefreiung für Jungunternehmer wird auf drei Jahre erhöht.

Der grundlegendste Faktor, der Länder, in denen sich die Bürger gläubig fühlen, von anderen unterscheidet, ist die Existenz einer unabhängigen und unparteiischen Justiz. Die Garantie der Justiz ist eine unabhängige und unparteiische Justiz, und die Garantie des Rechts auf ein faires Verfahren ist eine unabhängige Verteidigung.

„Nicht der kleinste Schritt wurde unternommen, um unsere Forderungen zu erfüllen“

Es ist unmöglich, dass ein System, in dem die Unabhängigkeit der Justiz in Frage gestellt wird und in dem Gerechtigkeit entweder verzögert oder überhaupt nicht zum Ausdruck kommt, die Grundlage des Eigentums sein kann. Wir wollen ein faires Jahr für alle, in dem Rechtsstaatlichkeit gewährleistet ist, Rechte und Freiheiten gelebt werden.

Wir sind uns bewusst, dass das Verständnis, das die Probleme der Anwaltschaft auf der Achse ihrer eigenen politischen Agenda vertieft, wie sie in der Praxis mehrerer Rechtsanwaltskammern zu sehen ist, trotz unserer Warnungen nicht den Willen hat, die Probleme zu analysieren, anstatt die Probleme zu lösen der Anwaltschaft durch Verhandlungen mit ihrem eigentlichen Gesprächspartner, der Union der türkischen Anwaltskammern und Anwaltskammern.

Trotz der Analyseangebote, die wir in klarer, klarer, realistischer und konkreter Weise zu Themen von großer anwaltlicher Dringlichkeit unterbreitet haben, wurde bisher nicht der geringste Schritt unternommen, um unseren Forderungen gerecht zu werden.

Andererseits wurden künstliche Anstrengungen unternommen, um den nummerierten Anwaltskammern mehr Zulagen zuzuteilen, die die Anwälte nicht akzeptieren.

Wir wollen ein Jahr mit einem Namen, in dem die Analyse realer Probleme im Mittelpunkt steht und nicht das Bemühen um Ausgrenzung und Ausgrenzung inmitten von Anwaltskammern und Anwälten.

„Wir werden die Hoffnung auf Gerechtigkeit nicht schwinden lassen“

Zu Beginn des Gerichtsjahres erklären wir:

Es wird festgestellt, dass Anwälte ein wesentlicher Bestandteil eines fairen Verfahrens sind, dass alle Arten von Beschränkungen für Anwälte in Bezug auf das Recht der Bürger, ihre Rechte geltend zu machen, und das Recht auf Verteidigung auferlegt werden, dass es inakzeptabel ist, einem diskriminierenden Ansatz in der Mitte der gleichberechtigten Subjekte der Justiz. Noch einmal daran erinnernd, dass es zwingend erforderlich ist, die Beschränkungen aufzuheben, präsentieren wir der Information der politischen Macht, der offiziellen Stellen, unserer Kollegen und der Öffentlichkeit, dass wir hinter unserem Willen stehen, unsere demokratischen Verfassungen zu nutzen Rechte in vollem Umfang zu wahren, wenn nicht so schnell wie möglich konkrete Schritte unternommen werden, um die Probleme unseres Berufsstandes zu analysieren und die Rechtsstaatlichkeit und die Unabhängigkeit der Justiz zu gewährleisten.

Wir werden nicht zulassen, dass die Hoffnung auf Gerechtigkeit, die wir mit unserer organisierten Kraft, die aus unserer professionellen Solidarität und Einigkeit hervorgeht, in den Herzen unserer Bürger belebt wurde, verblassen.

Grüße…“

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.