1.500 Jahre alte Öllampe, die in den historischen Mauern von Diyarbakir gefunden wurde

0 58

Eine 1.500 Jahre alte Öllampe, von der angenommen wird, dass sie aus der Römerzeit stammt, wurde aufgrund ihrer Herstellung und der Motive auf den historischen Stadtmauern gefunden, die von der Stadtverwaltung von Diyarbakır durchgeführt und als registriert wurden ein Weltkulturerbe im Jahr 2015 von der UNESCO.

In der Erklärung der Metropolitan Municipality soll die Stadtmauer von Diyarbakır im zentralen Bezirk Sur, die Heimat vieler Zivilisationen war, in ihrem früheren Glanz wiederhergestellt werden. „Auferstehung an den Wänden“Die mit dem Thema begonnenen Reparaturarbeiten gehen weiter.

Nach den Arbeiten des Ministeriums für Entwicklung und Urbanisierung des Ministeriums für Verteidigungsdurchführung und -kontrolle (KUDEB) wurde die Öllampe, deren strukturelle Integrität intakt war, an die Museumsdirektion geliefert. (AA)

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.