Arbeitsmord in Muğla: Forstarbeiter Ramazan Saraç, der von einer Klippe gestürzt ist, ist gestorben

0 80

Im Bezirk Kavaklıdere in Muğla das Forstpersonal, das beim Teilen des Baums in eine 35 Meter hohe Klippe gestürzt ist Ramadan Sarac(25), verstorben.

Der Vorfall ereignete sich gestern gegen 19.00 Uhr im Wald am Standort Çamlıbel Mahallesi Bellibol in Kavaklıdere. Ramazan Saraç stürzte in eine 35 Meter hohe Klippe, weil sein Fuß beim Schneiden eines Baums ausrutschte. Nach der Benachrichtigung wurden Gesundheits-, Gendarmerie- und AFAD-Gruppen zum Tatort geschickt. Bei der von den Gesundheitsbehörden durchgeführten Inspektion wurde festgestellt, dass Saraç sein Leben verloren hatte.

Mit großer Anstrengung der Teams wurde Ramazan Saraçs lebloser Körper von der Stelle geborgen, an der er gefallen war. Der Leichnam von Ramazan Saraç wurde zur Autopsie in das Leichenschauhaus der Muğla Medical Institution gebracht. (DHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.