Fatih Altaylı: Dieser Anwalt listete die Namen dieser Journalisten nacheinander auf und sagte: „Sie verdienen fast 300.000 TL pro Monat allein mit Verleumdungsfällen.“

0 97

NewsTürkischer Autor Fatih AltayliSie schrieb, es gebe Journalisten, die davon lebten, sie zu beleidigen.

Altaylı erwähnte, dass ihm ein Anwalt beim Abendessen in einem Restaurant „Wir machen Ihnen Geld“ angeboten habe, und sagte: „Wir sind die Anwälte aller Ihrer Kollegen in dieser Angelegenheit“, wobei er die Namen des Anwalts und einiger Journalisten anführte bat um eine Vollmacht, um die Verleumdungsklagen gegen ihn zu prüfen. Einige von ihnen verdienen allein mit diesen Klagen wegen Verleumdung fast 300.000 TL pro Monat“, sagte er.

„Ich konnte es nicht glauben. Sie hatten die Beleidigungen zu ihrem Lebensunterhalt gemacht. Sie aßen den Fluch und verwandelten ihn in Geld. Tatsächlich schrieben sie extremere Artikel und trieben das Blut der Nation mehr in die Höhe, wahrscheinlich um mehr Fluchen zu hören. Als das Fluchen zunahm, profitierten sie von der Befreiung. Ich dachte mir, wow, wow. Altaylı sagte zu dem Anwalt, der ihm den Vorschlag gemacht hatte: „Schauen Sie, Bruder, keiner dieser Namen, die Sie erwähnt und Ihre Kollegen genannt haben, sind meine Kollegen. Wisse das zuerst. Ich verklage niemanden, der es nicht versteht. Die Vergütung ist nicht meine Einnahmequelle. Ich bin keiner dieser schamlosen Menschen, die sich darüber freuen, dass ich Geld verdiene, wie ich es schwöre. Sie setzen sich weiterhin für sie ein“, sagte er.

Um den ganzen Artikel zu lesen.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.