Starke Kritik von der PSV-Legende an Bruma: Die beste Nachricht, die ich diese Woche bekommen habe, war, dass der Junge verkauft wurde; Meiner Meinung nach sollte er mit dem Fußball aufhören!

0 15

Fenerbahce erhielt Testimonial der niederländischen Gruppe PSV Eindhoven Bruma kam eine harsche Kritik. von PSV-Legenden Van de Kerkhof, „Die schönste Nachricht, die ich diese Woche bekommen habe, war, dass dieser Junge (Bruma) verkauft wurde. Ich war die ganze Woche über glücklich damit. Es war der schlechteste PSV-Transfer dieses Jahrhunderts. Meiner Meinung nach sollte Bruma mit dem Fußball aufhören.“sagte.

Aus den Niederlanden kam scharfe Kritik für Bruma, für den Fenerbahçe unter der Woche sein Testimonial vom PSV für 4 Millionen 250 Tausend Euro erhielt.

Van de Kerkhof, eine der Legenden des PSV, nahm an einer Podcast-Sendung teil, „Die schönste Nachricht, die ich diese Woche bekommen habe, war, dass dieser Junge (Bruma) verkauft wurde. Ich hatte deswegen eine gute Woche. Es war der schlechteste PSV-Transfer in diesem Jahrhundert. Meiner Meinung nach sollte Bruma mit dem Fußball aufhören.“benutzte seine Worte.

Der Portugiese, der im Rizespor-Spiel in dieser Mitte eingewechselt wurde, fehlte im gestrigen Spiel. (Sport)

Brumas berufliche Laufbahn

Er wurde am 24. Oktober 1994 in Guinea-Bissau geboren. Er begann seine professionelle Fußballkarriere in Sporting Infrastructure. Er spielte für Galatasaray, Gaziantepspor, Real Sociedad, Leipzig, PSV und Olympiakos. Fenerbahce hatte den Spieler zu Beginn der Amtszeit vom PSV verpflichtet. Gelb-Dunkelblaue zahlten 4,25 Millionen Euro und erhielten das Zeugnis des Spielers. Der erfahrene Name, der an der Grenze des Stürmers spielt, dient als linker Flügel. Die Länge von Bruma, der seinen rechten Fuß als Belastung nutzt, beträgt 1,73 cm.Der Vertrag zwischen Yıldız und Fenerbahçe läuft 2025 aus. Der aktuelle Marktwert von Bruma, der 9 Spiele mit der portugiesischen Nationalmannschaft bestritt und 1 Tor erzielte, liegt bei 3,6 Millionen Euro.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.