Der Fahrer des Fahrzeugs, das in Aydın meterweit vom Zug mitgeschleift wurde, kam ums Leben

0 20

Der 73-jährige Autofahrer wurde nach der Kollision mit einem Personenzug an einem unkontrollierten Bahnübergang im Stadtteil Nazilli in Aydın meterweit mitgeschleift. Michail Borekcistarb am Tatort.

Der Personenzug, der die Söke-Denizli-Expedition durchführte, stieß laut der These auf das von Mikail Börekçi angeführte Auto, das die damals geschlossenen Schranken passieren wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto meterweit mitgeschleift. Nach Benachrichtigung anderer Fahrer, die den Unfall gesehen hatten, wurden Gesundheits- und Polizeiteams in die Region entsandt.

Bei den ersten Kontrollen der Ärzteteams wurde festgestellt, dass Börekçi gestorben ist. Nach den Ermittlungen wurde Börekçis lebloser Körper in die Leichenhalle des Staatskrankenhauses Nazilli gebracht. Eine Untersuchung des Unfalls wurde eingeleitet. (DHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.