Spannung in der dritten Woche in der UEFA Europa League

0 45

Die Spiele der dritten Woche der UEFA Europa League, in der auch die türkischen Gruppen Fenerbahçe und Trabzonspor zu kämpfen haben, werden morgen ausgetragen.

Auf Vereinsebene des europäischen Fußballs werden 16 Spiele in Gruppen ausgetragen.

Fenerbahçe, das sich in Cluster B befindet, empfängt um 22:00 Uhr den griechisch-zypriotischen Vertreter AEK Larnaca. Trabzonspor in der Gruppe H ist um 19.45 Uhr MEZ Gast der französischen Nationalmannschaft von Monaco.

Der Zeitplan der Gruppenspiele der dritten Woche (TSI) sieht wie folgt aus:

Morgen:

19.45 Sturm Graz (Österreich) – Latium (Italien)

19.45 Uhr Sheriff (Moldawien) – Real Sociedad (Spanien)

19.45 Uhr Omonoia (Zypern) – Manchester United (England)

19.45 Uhr Zürich (Schweiz) – PSV Eindhoven (Niederlande)

19.45 HJK Helsinki (Finnland)-Ludogorets (Bulgarien)

19.45 Malmö (Schweden) – Union Berlin (Deutschland)

19.45 Uhr Roter Stern (Serbien) – Ferencvaros (Ungarn)

19.45 Uhr Monaco (Frankreich) – Trabzonspor

22.00 Midtjylland (Dänemark)-Feyenoord (Niederlande)

22.00 Arsenal (England) – Bodo/Glimt (Norwegen)

22.00 Rennes (Frankreich) – Dynamo Kiew (Ukraine)

22.00 Uhr Fenerbahce-AEK Larnaca (Griechisch-Zypern)

22.00 Uhr Rom (Italien) – Real Betis (Spanien)

22.00 Braga (Portugal)-Union Saint-Gilloise (Belgien)

22.00 Olympiakos (Griechenland)-Karabach (Aserbaidschan)

22.00 Freiburg (Deutschland)-Nantes (Frankreich)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.