Nathan Redmond: Die Atmosphäre in unserem Stadion ist ähnlich wie in England

0 14

Der englische Fußballspieler von Beşiktaş, Nathan Redmond, sagte, dass die Atmosphäre, die von schwarzen und weißen Fans im Vodafone Park geschaffen wird, der Atmosphäre in England ähnelt.

Redmond sagte auf der Pressekonferenz in den Einrichtungen von BJK Nevzat Demir: „Es gibt eine viel angemessenere Liga und Umgebung, als ich hier erwartet hatte.“ sagte.

„Dieser Ort ist viel besser als ich erwartet hatte.“ Der 28-jährige Fußballspieler sagte: „Die Umgebung der Anlage, die Felder, die Atmosphäre unseres Stadions ist sehr angenehm. Die Atmosphäre in unserem Stadion ähnelt der in England. Nur die Great League ist niedriger als die Premier League in Bezug auf das Spieltempo. Sie können nicht verstehen, wie die Spiele in England verlaufen, weil das Tempo so schnell ist. Ich kann sagen, dass das Tempo des Spiels in der Magnificent League langsamer ist. benutzte seine Worte.

Redmond sagte, dass diese Situation für ihn anders sei:

„Nachdem ich aus einem Land wie England komme, macht es hier natürlich einen Unterschied für mich. In England versucht der Spieler manchmal, Fouls zu bekommen, um den Schiedsrichter zu täuschen, aber das Spiel geht weiter, weil die Schiedsrichter es nicht glauben. In der Türkei manchmal einfach Fouls gegeben. Das schadet dem Spielfluss. Aber wir sind eine Gruppe, die um die Meisterschaft spielt. Unsere Gegner können das Spiel auch verlangsamen, um Punkte von uns zu bekommen, und in eine Kadersituation geraten, um uns zu entlasten . Wir werden uns darum bemühen.“

„Die Liebe und Unterstützung der Fans war unglaublich“

Der Engländer sagte, dass das Interesse der Beşiktaş-Fans an der Mannschaft ihn beeinflusst habe: „Das Kostbarste, was ich empfunden habe, seit ich in die Türkei gekommen bin, ist die endlose Liebe und Unterstützung der Fans. Auch wenn wir nicht die Ergebnisse erzielt haben, die wir haben Die Liebe und Unterstützung der Fans war unglaublich. Wir haben mehr als eine Woche für das Derby vor uns. „Es gibt eine Frist. Wir werden unser Bestes für sie geben.“ er sagte.

Technischer Manager von Manchester City während seiner Zeit in Southampton Pep Guardiola Auf die Frage, wovon er spreche, sagte Redmond: „Ich habe in diesem Spiel keine gute Leistung gezeigt. In der Vorperiode hingegen habe ich gegen Manchester City in beiden Spielen sehr gut gespielt und ein Tor erzielt.“ Er fragte mich auch, warum meine Leistung im Vergleich zur Vorperiode abgenommen habe: „Ich habe gesagt, dass wir mit dem neuen Trainer defensiv spielen. Er hat mir gesagt, was für ein guter Spieler ich bin, und mir Komplimente gemacht Spiele, die in der Vorperiode zu dieser Periode gespielt wurden. Er fragte mich, warum ich nicht so gut war wie in der letzten Saison. im Formular geantwortet.

„Der Beitrag der Spieler, die in der Premier League spielen, zur Gruppe ist sehr wichtig, zusammen mit der Erfahrung“

Redmond erklärte, dass Beşiktaş eine neue Gruppe mit Spielern mit Premier-League-Erfahrung gegründet habe:

„Die Premier League ist die beste Liga der Welt, der Beitrag der Spieler, die in dieser Liga spielen, zum Team ist sehr wertvoll, zusammen mit der Erfahrung. Wir sind eine neue Gruppe. Viele Spieler sind gerade dazugekommen und wir lernen jeden kennen Wir lernen gegenseitig, welche Eigenschaften besser zueinander passen. Das Ziel der Spieler, die diese Erfahrung hier als Gruppe einbringen, ist Beşiktaş. Spiele zu gewinnen. Das werden wir auch erreichen.“

„Nachdem ich mir Ismaels Projekte angehört habe, ist mein Wunsch, hierher zu kommen, sehr gewachsen“

Als er über seinen Wechsel in die Schwarz-Weiß-Gruppe sprach, sagte der englische Fußballspieler, obwohl es Angebote von anderen Teams gab: „Es gab einige Angebote aus England. In Southampton bemühten sich mein Manager und meine Familie, die zu finden beste Lösung, um da rauszukommen.“ Auch Beşiktaş hatte Interesse. Löschen Alli Ich beschloss, mich auf ein neues Abenteuer einzulassen, nachdem ich mit ihm gesprochen hatte und das Interesse an diesem Ort für mich gefiel. Ich hatte klarere Vorstellungen davon, aus meiner Komfortzone herauszukommen und an einen so anderen Ort zu kommen. Wenn ich Ihnen jeden Vorschlag mitteile, der zu mir kommt, wird dieses Treffen hier nicht enden. Es gibt einen Unterschied zwischen Gerüchten und Fakten und offiziellen Dokumenten, es kann Gerüchte geben. Ich habe gesehen, wie Spieler aus der anderen Premier League hier einen superstarken Kader bilden. Auch meine Treffen mit dem Lehrer hatten ganz unterschiedliche Auswirkungen, ich habe mit ihm Videotelefonate geführt. IsmaelNachdem ich mir die Projekte von angehört habe, ist mein Wunsch, hierher zu kommen, sehr gewachsen.“

Auf die Kritik nach den Ergebnissen der Schwarz-Weiß-Gruppe in den letzten 2 Wochen antwortete Redmond: „Wir haben im Moment 2 Punkte Rückstand. So ist das Leben, es ist wie Fußball. Manchmal wachst du unglücklich und manchmal zufrieden auf , aber man muss aus dem Bett aufstehen und in den Tag starten. Die Amtszeit ist kein Zeitraum, der im Oktober endet. Er dauert bis Mai. Wo man am Ende der Liga steht, ist wichtig. Spiele werden gewonnen oder verloren, aber die wichtig ist, es weiter zu versuchen. Das liegt auch in der Natur des Fußballs. Nach meiner bisherigen Erfahrung brauchen wir unsere Fans sehr. Die Unterstützung der Fans ist in diesen Höhen und Tiefen sehr wertvoll. Die Liga geht weiter ist ein Prozess, der stattfindet, da sind wir punktemäßig in keiner schlechten Situation.“ er sagte.

David Beckham Redmond, der nach seinem Social-Media-Account gefragt wurde, sagte: „Er hat über seine eigenen Erfahrungen gesprochen. Er hat Fußball in Italien, Spanien und England gespielt. Er sagte, dass die angenehmsten Zeiten seines Berufs außerhalb Englands sind. Vodafone Park ist eine Empfehlung.“ für diesen Ort. Er sagte, da die Stadt eine ganz andere Atmosphäre hat, sollte ich diesen Ort angemessen bewerten und ihn hier genießen.“ in geantwortet.

Der schwarz-weiße Fußballspieler sagte, dass er auf dem rechten und linken Flügel sein bestes Spiel machen kann: „Meine besten Positionen sind der linke und der rechte Flügel. Als ich 17 war, spielte mein technischer Manager in Birmingham in verschiedenen Situationen mit mir. I spielte die Nummern 8, 9 und 10, manchmal Außenverteidiger. Das Ergebnis für mich war, dass ich als junger Spieler Bonusspielerfunktionen hatte, um in der A-Mannschaft zu spielen. Er sagte mir, dass es wichtig sei, auf verschiedenen Positionen mitzuwirken, um zu verstehen das Spiel. Diese brachten mir viele Vorteile.“ benutzte seine Worte.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.