Galatasaray machte einen Deal mit Icardi; Der Ball liegt bei PSG!

0 51

Galatasaray im Trikot von Paris Saint-Germain Mauro Icardi einverstanden. Wenn das französische Team zustimmt, wird der Transfer abgeschlossen.

Galatasaray zählt die Tage, um Mauro Icardi in sein Team aufzunehmen.

Nach den Nachrichten von TRT Spor haben sich die Gelb-Roten mit Icardi und seinem Klub Paris Saint-Germain weitgehend auf den Transfer des Starspielers geeinigt.

Das französische Team erklärte sich bereit, 5 Millionen des 8-Millionen-Euro-Gehalts des Argentiniers zu zahlen. Galatasaray hingegen soll Icardi ein Jahresgehalt von 3 Millionen Euro und eine Erfolgsprämie von 1 Million Euro zukommen lassen.

Es besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der argentinische Fußballer bei seinem Transfer keine Kaufoption haben wird.

Der 29-jährige Fußballspieler steuerte 38 Tore und 10 Vorlagen in 92 Spielen für das französische Team PSG bei.

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.