Das aus der Ukraine auslaufende Schiff lief auf Grund: Der Schiffsverkehr wurde im Bosporus eingestellt

0 33

Der Schiffsverkehr im Bosporus wurde aufgrund eines Frachtschiffs eingestellt, das auf der Fahrt von der Ukraine nach Istanbul abgestürzt und auf Grund gelaufen war.

In der Erklärung der Generaldirektion für Küstensicherheit, „Lady Zehma“Es wurde festgestellt, dass das Schiff mit dem Namen Schiff auf Grund eines Ruderversagens auf Grund lief, während es von der Ukraine nach Istanbul fuhr und in der Bucht von Bebek ankerte.

In der Aussage, „Für das 173 Meter lange Frachtschiff namens Lady Zehma wurden unsere Schlepper vom Typ Rescue-5, Rescue-6, Rescue-9, Rescue-12, Nazım Type, KEGM-3, KEGM-5-Boote zum Einsatzort entsandt. Schiffsverkehr in der Bosporus wurde ausgesetzt.“ Begriffe verwendet wurden. (AA)

KLICKEN | Schiffspanik im Bosporus; Es würde in die Babylaterne krachen!

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.