Zwei verschiedene Unfälle auf dem Berg Zigana: 1 Toter, 5 Verletzte

0 29

Auch das Auto, das versuchte, die Verletzten des Verkehrsunfalls mit zwei Fahrzeugen auf den Zigana-Berg an der Grenze des Torul-Distrikts Gümüşhane zu bringen, stürzte ab. 1 Person starb bei dem Unfall, 5 Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Den erhaltenen Informationen zufolge kollidierte das Auto unter der Leitung von Hacı Hakan Küçüköner, das von Trabzon nach Gümüşhane vorrückte, an der neuen Baustelle des Zigana-Tunnels an der Grenze des Bezirks Torul des Zigana-Gebirges mit dem Fahrzeug unter der Leitung von Ekrem Yağıdere von hinten.

Nach dem Vorfall geriet das von Buyruk Can Aykın angeführte Auto, das Hatice Darkness, Hasret Oran und Seda Karataş, die bei der Kollision verletzt wurden, mitnahm, an der Kreuzung des Dorfes Zigana außer Kontrolle und prallte gegen die Bäume am Straßenrand . Während die Fahrer der 2 Fahrzeuge beim ersten Unfall den Unfall unverletzt überstanden, starb der beim zweiten Unfall schwer verletzte Seda Karataş (18) nach dem ersten Einsatz der 112 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, konnte aber nicht gerettet werden Kreuzfahrt ins Krankenhaus.

Während bekannt wurde, dass der Zustand der bei dem Unfall verletzten Hasret Oran weiterhin ernst war, wurden Hatice Dark und der Fahrer Buyruk Can Aykın im Staatskrankenhaus Gümüşhane, Umut Küçüköner und Yasin Küçüköner Torul Staatskrankenhaus behandelt. (UAV)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.