WM 2022 Division D | Frankreich 2-1 Dänemark

0 24

Bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 besiegte Frankreich Dänemark im zweiten Spiel der Gruppe D mit 2:1 und erreichte als erste Gruppe das Achtelfinale.

Frankreich, das seine Punktzahl auf 6 erhöht hat, trifft im letzten Spiel auf Tunesien. Dänemark mit einem Punkt teilt seinen Trumpf mit Australien.

Das Spiel, das im Stadion 974 ausgetragen wurde und von 42.860 Zuschauern verfolgt wurde, begann mit Frankreich 4-2-3-1 und Dänemark 3-4-3. 29-jähriger Verteidiger, der in Frankreich fit wurde Raphaël Varane , übernahm das Feld in den ersten 11 . Varane konnte verletzungsbedingt nicht gegen Australien spielen.

Beim letzten Weltmeister verletzte er sich im Australien-Match auch am Knie. Lucas Hernándezstatt seines Bruders Theo HernandezIEr war unter den ersten 11.

Technischer Leiter in Dänemark Kasper Hjulmand, Simon KjaerAnstatt von Victor Nelson Er hatte eine Chance in den ersten 11. Galatasaray-Fußballer spielte zum ersten Mal bei einer Weltmeisterschaft.

Frankreich spielte in der ersten Halbzeit mit mehr Druck. in der 21. Minute Rabiotund in der 33. Minute GriezmannTorwart bei Schüssen aus Schmeichel ließ das Tor nicht zu. Auf Koundes Schuss in der 30. Minute HojbjergDabei verhinderte er das Tor im Sechstel, in der 37. Minute Giroudund in der 40. Minute mbappeDas runde Leder-Auta kam in den Hits von heraus.

Dänemark hingegen fand durch den plötzlichen Angriff seine klarste Lage vor. in der 36. Minute KorneliusSein Schuss blieb in den runden Seitennetzen aus Leder liegen.

Frankreich spielte in der zweiten Halbzeit weiterhin effektiv und konnte die klaren Positionen, die es mit Mbappe in der 56. Minute und Griezmann in der 60. Minute eingenommen hatte, nicht bewerten.

Mbappe, der in der 61. Minute bei dem plötzlichen Angriff Frankreichs vom linken Flügel in den Strafraum gebracht wurde, gab Theo Hernandez seinen Pass. Hernandez traf den Ball an einem Punkt nahe der letzten Linie und brachte den Lederball zurück zu Mbappe. Der Ball traf das Netz, als der Starspieler ohne Wartezeit die linke Diagonale vor dem Sechser traf: 1:0.

Dänemark glich in der 68. Minute aus. Christensen, der den Ball, den Andersen mit dem Kopf ins Eck von Eriksen von rechts absenkte, mit einem Kopfball vom Pfosten vollendete, schickte den runden Lederball in die Netze: 1:1.

Dänemark, das nach dem Treffer das Tempo erhöhte, näherte sich mit Lindstrom in der 73. Minute dem zweiten Tor, während Frankreich mit Tchoumendi (78.) und Rabiot (80.) die Chancen nicht nutzen konnte.

Mbappe, einer der fleißigsten Spieler des Spiels, betrat in der 86. Minute erneut die Bühne. Mbappe berührte Griezmanns rechte Diagonale in der Mitte des hinteren Pfostens, brachte die runden Ledernetze zusammen und brachte Frankreich erneut nach vorne: 2: 1.

Frankreich, das das Spiel mit 2:1 gewann, war die erste Mannschaft, deren Name in Katar 2022 unter den letzten 16 stand.

Kylian Mbappe, der für Paris Saint-Germain seines Landes spielt, erhöhte die Anzahl der Tore in der Nationalmannschaft auf 31.

Statistik: 974

Schiedsrichter: Szymon Marciniak, Pawel Sokolnicki, Tomasz Listkiewicz (Polen)

Frankreich: Lloris, Kounde, Varane (min. 75 Konate), Upamecano, Theo Hernandez, Rabiot, Tchouameni, Dembele (min. 75 Coman), Griezmann (min. 90+2 Fofana), Mbappe, Giroud (min. 63 Thuram)

Dänemark: Schmeichel, Andersen, Christensen, Nelsson, Höjbjerg, Eriksen, Kristensen (Min 90+2 Bah), Maehle, Lindstrom (Min 85 Norgaard), Damsgaard (Min 73 Dolberg), Cornelius (Min 46 Braithwaite)

Ziele: mind. 61 und 86 Mbappe (Frankreich), Min. 68 Christensen (Dänemark)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.