Fatih Erbakan: Wir werden wieder eine lebenswerte Türkei bauen

0 28

Wieder Generalführer der Wohlfahrtspartei Fatih Erbakan, „Y Wir erklären, dass wir eine lebenswerte Türkei aufbauen werden, wieder eine großartige Türkei, indem wir Hand in Hand und Schulter an Schulter mit unseren Lehrern und den von ihnen aufgezogenen Generationen arbeiten, wieder einmal in der Wohlfahrtsmacht.“sagte.

Der Generalvorsitzende der Wohlfahrtspartei, Fatih Erbakan, hielt nach dem 2. Ordentlichen Großen Kongress erneut das Treffen der Provinzführer ab. Bei dem Treffen sagte Erbakan: „Wir haben als National Opinionists Geschichte geschrieben, indem wir am 6. November in Ankara einen Kongress mit 65.000 Menschen abgehalten haben, mit einer Flut von Menschen, die nicht in eine der größten Hallen der Türkei passen. Wir haben es der Welt gezeigter sagte.

„Die schweren Folgen der Zerstörung des Rechtsstaates und der Funktionsunfähigkeit des Justizsystems im Schatten der Politik wurden mit den monatlich veröffentlichten Fallstatistiken des EGMR konkret.“

Erbakan, „Die schweren Folgen der Zerstörung des Rechtsstaates und der Funktionsunfähigkeit des Justizsystems im Schatten der Politik wurden mit der monatlich veröffentlichten Fallstatistik des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte konkret. Mit diesem Bild, das das erreichte Ausmaß offenbart Die Verletzung des Rechts auf ein faires Verfahren stellt die Türkei mit 20.000 Falldokumenten beim EGMR an erster Stelle.Während die Gesamtzahl der Anträge aus 46 Mitgliedstaaten, die die Zuständigkeit des EGMR anerkennen, 75.350 beträgt, ist dies eine Situation, die es sein sollte berücksichtigt, dass mit rund 20.000 Falldokumenten und fast einem Drittel davon Fälle allein aus der Türkei stammen.Nach den Zahlen vom August 2022, die im August 2022 bekannt gegeben wurden, sind türkische Staatsbürger an dritter Stelle bei Asylanträgen in Europa, nach Afghanen und Syrern. TurkStat hingegen hat seit drei Jahren keine Statistiken über die zwischenstaatliche Migration veröffentlicht und die Zahl der gebildeten, jungen und berufstätigen Menschen, die aus dem Land ausgewandert sind, verschleiert.benutzte seine Worte.

„Wir wollen, dass die Kontakte mit Ägypten und Syrien fortgesetzt werden“

Fatih Erbakan erklärte, dass sie die Annäherung zwischen der Türkei und Ägypten unterstützen. „Als Welfare Party Again möchten wir, dass die Kontakte mit Ägypten und Syrien fortgesetzt werden, und wir sehen die Schritte auf dieser Seite als notwendig an, wenn auch verzögert. Die Türkei hat beim Syrien-Problem fälschlicherweise den ersten Knopf zugeknöpft. Leider war der Preis dafür, der US-Politik zu folgen, hoch. Millionen unserer syrischen Brüder und Schwestern wurden vertrieben, Hunderttausende unserer syrischen Brüder starben, wurden behindert, verwaist, ganz Syrien wurde zerstört und am Ende wurde nichts gewonnen, im Gegenteil, wir erlitten große Verluste. Heute sitzt Assad weiterhin auf seinem Platz, er hat fast sein gesamtes Land zurückerobert. Die D-8-Länder waren auch emotional im Umgang mit Ägypten, was uns sowohl diplomatisch als auch wirtschaftlich große Verluste einbrachte. Die Türkei ist im östlichen Mittelmeer, das über Billionen-Dollar-Öl- und Erdgasreserven verfügt, aufgrund der Belastungen, denen sie gegenüber Ägypten ausgesetzt ist, isoliert. Anstelle der Türkei näherte sich Ägypten Griechenland und dem griechischen Teil an. Wir haben sowohl in der Machtteilung im östlichen Mittelmeer als auch in unserer Blue-Homeland-These gelitten. Nun, hier sagen wir noch einmal, dass wo immer ein Verlust zurückgegeben wird, es ein Gewinn ist. Wir sprechen davon, dass angemessene Kontakte mit den ägyptischen und syrischen Regierungen im Einklang mit den Interessen unseres Landes aufgenommen werden. Auch hier wird die Wohlfahrtspartei weiterhin die positiven Schritte unterstützen, die bei jedem nationalen Problem zu unternehmen sind, und sich den entgegengesetzten Schritten widersetzen, wie sie es bisher getan hat.die Begriffe verwendet.

„Wir erklären, dass wir wieder eine großartige Türkei aufbauen werden“

Erbakan, „Die Wohlfahrtspartei wird weiterhin die positiven Schritte unterstützen, die bei jedem nationalen Problem zu unternehmen sind, wie sie es bisher getan hat, und sich den entgegengesetzten Schritten widersetzen. Als Wohlfahrtspartei folgen wir als Wohlfahrtspartei genau den Forderungen von unsere Erzieher und führen viele Studien mit dem Ziel durch, das Leiden schnell zu lösen, wenn wir an die Macht kommen. Sobald wir an die Macht kommen, werden wir die notwendigen Verbesserungen für das Ansehen des Berufs in finanzieller Hinsicht durch Erhöhung der Gehälter vollenden unserer Lehrer im ersten Jahr um 150 Prozent und in den folgenden Jahren über der realen Inflation, wie bei allen unseren Beamten. Wir werden dafür sorgen, dass alle unsere Lehrer, unabhängig davon, ob sie öffentlich oder privat sind, den Preis und das berufliche Ansehen erreichen, die die Beruf verdient. Wir werden schnell ein Ernennungssystem auf der Grundlage von Ehre, Gerechtigkeit und Verdienst einführen. Wir werden das Berufungs- und Berufungssystem für Lehrerinnen und Lehrer neu organisieren, um den Familienzusammenhalt zu gewährleisten, und das Lehrerberufsgesetz überarbeiten, indem wir Rechte und Berufsprestige in den Vordergrund stellen. Mit diesem Gesetz werden wir die Rechte unserer Lehrer nicht in Worten, sondern in der Substanz festschreiben, und wir werden alle ihre Rechte mit dem Gesetz garantieren. sagte. (DHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.