Aykut Kocaman und İsmail Kartal Statement von Samsunspor Leader Yüksel Yıldırım!

0 19

Samsunspor A.S. Vorsitzender des EZB-Rates Yuksel Yildirim Er sagte, dass er in den 5 Jahren seit dem Kauf des Clubs bis zu diesem Zeitpunkt 70 Millionen Dollar für Samsunspor ausgegeben habe. Yıldırım bestätigte, dass sie sich mit Aykut Kocaman und İsmail Kartal getroffen hätten.

Führer Yuksel Yildirim in Samsunspor, der in den letzten Tagen einen arbeitsreichen Tag hatte, gab Erklärungen zur Tagesordnung ab. Yıldırım beantwortete viele Fragen wie den aktuellen Stand des Vereins, die Trainersuche, die Finanzbilanz, den Stand des Verkaufs, die Transfers, die entsandten Funktionäre und die Erwartungen an die Zeit.

„Ich habe 70 Millionen Dollar für Samsunspor ausgegeben“

Yüksel Yıldırım, Leiter von Samsunspor, erklärte, dass das Geld, das er für Samsunspor ausgegeben habe, mindestens 70 Millionen Dollar betrage: „Samsunspor ist ein Unternehmen. Ich habe 200 Unternehmen. Ich verkaufe sie alle, nehme meine Jacke und gehe. Geben Sie einfach Ihren Wert. Niemand sollte sich aufregen, es gibt keinen tapferen Vater, der Samsunspor kaufen könnte. Ich habe den Ausdruck „verkaufen“ verwendet, um diejenigen zum Schweigen zu bringen, die sagen „wir kaufen Samsunspor online“. Der Mann, der mir seine Schulden von 200.000 Dollar nicht bezahlt hat, sagt: „Wenn Yuksel Yildirim den Club verkauft, werde ich ihn kaufen“. Und ich sagte: „Ich verkaufe, ich mache Rabatte, Hodri Meydan“. Wo ist das Geld? Ich bin einen Geschäftsmann. Wenn er glaubt, er kann es besser machen als ich, wenn er sein Geld mitbringt, verkaufe ich es. Ich werde Samsunspor nicht verlassen. Ich habe in 5 Jahren, seit ich zu Samsunspor gekommen bin, 60 Millionen Dollar ausgegeben. Ich werde bis Ende des Jahres mindestens 10 Millionen Dollar mehr ausgeben“, sagte er.

„Batu Kaplan und Uğurcan Marsak wurden wegen der Argumente gegen sie geschickt“

Leader Yuksel Yildirim, der bewertete, warum die Missionen des Football Development Director und Leader Advisor Batu Kaplan und des Managers Uğurcan Marsak beendet wurden, und die aktuelle Situation von Cafer Elek, sagte: „Batu Kaplan und Uğurcan Marsak wurden wegen der Thesen über sie geschickt. In früheren Perioden geschahen Eins-zu-eins-Dinge, und wir schickten auch Personen aus dieser Periode. Ich habe mit Cafer Elek gesprochen. Cafer nimmt von niemandem Geld. Cafers Schuld ist, dass er nicht gesehen hat, was getan wurde, weil er an keinem Transfer beteiligt war. Denke er wird auch gehen. Ich mache einen Neubau. Ich kann nicht jeden Tag Jobs haben, um als Beobachter Spiele anzuschauen oder Spieler als Manager zu finden. Mir gehört der Verein. Ich bin unbeständig Präsident, weil ich keinen anständigen, ehrlichen Führer finden kann. Wir haben uns in meinem ersten Jahr mit Präsidentin İtina für die Position des General Managers getroffen, aber wir konnten uns finanziell nicht einigen. Ich sollte niemals jemanden in das Geldtransfergeschäft einbeziehen. Egal, wie viel ich nicht hineinstecke, die Dinge können umgekehrt werden. Wohin das mit dem Spieler vereinbarte Geld fließt, ist nicht bekannt. Eines Tages wird die Wahrheit ans Licht kommen. Das hört man auch, und wenn es ein Insider ist, wird man gefeuert. Ich habe mir Audioaufnahmen angehört, die in der Öffentlichkeit gesprochen wurden. Auf den Bändern ist nichts, die Gespräche sind Gespräche übereinander. Da gibt es kein Dokument. Keine Spielersprache. Sie vertrauen einander nicht, sie nehmen auf und führen Regie. Ereignisse wie „Du hast dies gegen das gesagt und du hast dies gegen das gesagt“. Ich habe den Spieler um die angebliche Quittung gebeten, dass Novikovas Geld an den Manager geschickt hat. Nichts kam. Ich weiß nicht, wie das Geld ging oder nicht. Wenn ich ja sage, habe ich keine Dokumente“, sagte er.

„Es ist unmöglich, in Istanbul zu sitzen und Samsunspor in Samsun zu verwalten“

Yüksel Yıldırım behauptete, dass Personen, die ihn kritisieren, im Dienst versagen und den Klub in Qualen versetzen würden: „Sie werden mir vertrauen. Ich sage nicht „Ich kenne den Job“, ich lerne. Es ist unmöglich, in Istanbul zu sitzen und Samsunspor in Samsun zu verwalten. Als ich diesen Job anfing, haben die Leute, die mir das Vertrauen geschenkt haben, den Club nicht richtig geführt. Als mich jemand twitterte, wurde ich wütend und antwortete. Sie wollen „Ich habe die Trommel, lass den anderen den Schlägel spielen“. Als Antwort auf den Post „Lasst Yuksel Yildirim das Geld ausgeben, lasst Ismail Uyanik den Club leiten“, schrieb ich „Ich werde den Club verkaufen“. Warum konnten wir dann in dem Jahr, in dem ich Erster wurde, nicht einmal Tabellenführer in der 2. Liga sein, wenn die Situation so war? Emin Kar, Celil Sağır, Serkan Aykut, Cenk İşler, Hakkı Yeşilyurt, Ercan Koloğlu waren neben İsmail Uyanık. Diese Überweisungen wurden getätigt. Wir waren nicht einmal führend. Sie kritisieren mich gerade alle. Im ersten Jahr der 2. Liga haben die genannten Freunde die Mannschaft geleitet. Sie waren nicht erfolgreich. Sie brachten mehr als 30 Spieler, von denen viele nicht spielten. Ich habe mich gegen die Versetzungen von Aytaç Sulu und Abdülkadir Özgen ausgesprochen, aber sie haben sie überredet, sie haben sie gebracht, sie haben keinen Erfolg gehabt. Sie brachten Bahattin Köse das Dreifache des Geldes, das er von seinem vorherigen Team erhalten hatte. Ich war damals sehr naiv, heute ist ähnliches passiert, ich habe recherchiert, ich habe die Männer dorthin geschickt, wo der Gestank herkam. Jetzt sind sie auf, sie wissen alles, sie kritisieren mich. Wer einen Schläger kaufen will, redet nicht über Social Media. Er wird kommen und es mir ins Gesicht sagen.“

„Tomane, Diomande und Çinari blieben im Verein, sie waren ein finanzieller Verlust für den Verein“

Leader Yıldırım, der sagte, dass die verbleibenden ausländischen Spieler eine finanzielle Belastung für den Verein darstellen, sagte: „Sie haben mir wegen Tomane Mendes einen Streich gespielt. Bis zum letzten Moment sagten sie dem Spieler, dass sie einen Verein finden würden, aber es geschah nicht. Auch Ismael Diomande und Erald Çinari konnten keinen Verein finden. Batu Kaplan sagte dies in seiner Erklärung nicht. Schließlich ist es mir passiert. Aus heiterem Himmel litt der Verein finanziell. Ich bin Batu Kaplan; Ich habe gesagt: ‚Finde zuerst einen Verein für die Spieler, die die Gruppe verlassen, dann holen wir Spieler.‘ Spieler zu bekommen ist einfach, Vereine zu finden ist schwer. Ich habe das gelernt. Sowohl der Spieler als auch der technische Manager wollen Geld, wenn sie gehen. Das Transferfenster ist vorbei, Tomane, Diomande und Çinari bleiben beim Verein. Jahre später wurden erstmals ausländische Spieler verpflichtet. Letztes Jahr habe ich einen Kader gefunden oder an Spieler wie Edwin Gyasi, Ange Plumain und Matias Coureur geschickt. Aber dieses Jahr konnten sie keinen Verein für Tomane, Diomande und Çinari finden. Elhadj Bah, Semih und Melih Altıkulaç wurden an eine Eins-gegen-Eins-Gruppe in Frankreich ausgeliehen.“

Beschreibung von Aykut Kocaman und Ismail Kartal

Samsunspor-Leader Yüksel Yıldırım betonte, dass sie weiterhin in junge Spieler investieren werden: „Unser Ziel ist es, jedes Jahr 4-5 Spieler aus den unteren Ligen zu rekrutieren. Wir wollen sie in den Kadern der unteren Ligen platzieren, sie zum Spielen bringen und Erfahrungen sammeln. İsmail Yüksek spielte 2 Jahre später in der A-Mannschaft von Fenerbahçe und wurde für die türkische A-Nationalmannschaft ausgewählt. Sie nehmen viele Spieler, wenn einer von ihnen einen Gewinn macht. Das tun auch Chelsea, Manchester United, Manchester City, Real Madrid und Barcelona. Sie können junge Leute nicht nehmen und sie schnell spielen. Nicht jeder kann wie Kerem Aktürkoğlu sein. Kerem kam aus Erzincan und fing schnell an, für Galatasaray zu spielen.“

In Bezug auf das Problem des technischen Leiters fügte Lider Yıldırım hinzu, dass er mit keinem Lehrer außer Aykut Kocaman und İsmail Kartal persönlich gesprochen habe, und fügte hinzu, dass die Suche nach einem Lehrer fortgesetzt werde.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.