fbpx

Ein von Spanien nach Deutschland fliegendes Privatflugzeug stürzt in die Ostsee.

0 149

Ein Privatflugzeug vom spanischen Flughafen Jerez de la Frontera zum deutschen Kölner Flughafen ist vor der lettischen Stadt Ventspolis in die Ostsee gestürzt.

Laut den Nachrichten der schwedischen Zeitung Aftonbladet wurden Rettungsteams in die Region geschickt, nachdem der in Österreich registrierte Privatjet vom Typ Cessna 551 in die Ostsee gestürzt war.

In den von den Behörden gegebenen Informationen wurde angegeben, dass das Flugzeug zwei Typen über Paris und Köln machte, bevor es die Ostsee passierte, und als es nicht landen konnte, verlor es schnell an Geschwindigkeit und Höhe und stürzte ab, als es auf die Ostsee zusteuerte .

Während angenommen wird, dass sich 4 Personen im Flugzeug befanden, wurden Schiffe und Hubschrauber aus Schweden, Lettland und Litauen in das Gebiet geschickt, in dem das Flugzeug abgestürzt war.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.