Canan Kaftancıoğlu wird eine Erklärung wegen Beleidigung von Präsident Erdoğan abgeben

0 45

AKP-Generalführer und Präsident Recep Tayyip ErdoğanProvinzleiter der CHP Istanbul, gegen den wegen Beleidigung von Amts wegen ermittelt wurde Canan Kaftancioglu, kam in den Justizpalast in Çağlayan, um eine Aussage zu machen.

Die Generalstaatsanwaltschaft von Istanbul leitete von Amts wegen Ermittlungen gegen Canan Kaftancıoğlu wegen „Beleidigung des Präsidenten“ mit der Begründung ein, sie habe Präsident Recep Tayyip Erdoğan bei einem Treffen am 12. August beleidigend gesagt.

Canan Kaftancıoğlu kam vor das Gericht in Çağlayan, um in diesem Zusammenhang ein Versprechen abzugeben.

Was ist passiert?

Seine Haftstrafe von 4 Jahren und 11 Monaten wurde vom Obersten Gericht bestätigt und er wurde in das Kaftancıoğlu Silivri Gefängnis gebracht. Kaftancıoğlu wurde nach den Prozessen im Rahmen der kontrollierten Freiheit frei gelassen. Andererseits wurde Kaftancıoğlu auch ein politisches Verbot auferlegt.

CHP-Generaldirektor Kemal Kilicdaroglu Er kritisierte auch scharf die Gerichtsentscheidung gegen Canan Kaftancıoğlu, den Führer der Istanbuler Provinzen; “ Wir erkennen weder die politische Verbotsentscheidung unseres Landeshauptmanns noch die Entscheidung des Gerichts an. Canan Kaftancıoğlu ist unser Provinzleiter in Istanbul, Punkt.‚ er sagte.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.