Antwort von Galatasaray-Führer Dursun Özbek an Jorge Jesus und Einladung zum TFF

0 18

Galatasaray-Anführer Dursun usbekisch, technischer Leiter von Fenerbahce Jörg JesusEr teilte seine Kommentare zur Play-off-Ankündigung mit.

In der 26. Woche der Super League tritt Galatasaray heute um 20:00 Uhr gegen Konyaspor an. Vor dem Spiel besuchte Galatasaray Leader Dursun Özbek die Konya Galatasaray Members Association. Dursun Özbek, der hier eine Erklärung abgab, sagte, dass es für den technischen Manager von Fenerbahçe, Jorge Jesus, nicht wahr wäre, die Aussage „Spiele werden auf dem Platz nicht gewonnen“ zu kommentieren. Usbekisch, „Jesus, es wäre nicht falsch, wenn wir anlässlich des Trainers eines wertvollen Vereins etwas über die Kommentare eines würdigen Vereins, unseres ewigen Freundes, unseres Erzrivalen, sagen würden. Natürlich denke ich, dass die zuständigen Behörden und relevanten Personen das Notwendige zu den Dingen sagen und tun werden, auf die er sich bezieht. Ich glaube nicht, dass es richtig ist, dass wir uns zu diesem Thema äußern.genannt.

Dursun Özbek erklärte, er habe die Szenen im Zusammenhang mit den VAR-Aufnahmen des Spiels, das sie gegen Kasımpaşa gespielt haben, in den sozialen Medien gesehen und sagte: „Es ist unglaublich, dass so etwas einmal passieren konnte. Wenn das, was dort gesagt wird, wahr ist, ist es unglaublich. Wir als natürliche Gesellschaft, insbesondere als Fußballgemeinschaft, möchten nun, dass diese bösartigen Debatten und Konflikte ein Ende haben. Deshalb möchte ich mich zu diesem Thema nicht äußern. Aber lassen Sie mich so viel sagen. Wenn die Ansichten und Gerüchte in diesen enthalten sind Social Media sind wahr, es ist unmöglich zu glauben. Wie kann so etwas passieren? Wie passiert das? „Ich möchte es persönlich nicht glauben. Ich denke, dass unser Verband, die Verbandsadministratoren, wahrscheinlich eine Erklärung bringen werden. “ er sagte.

Texte von Zaniolo und Icardi

ZanioloUnd IcardiDursun Özbek, der auch über die Situation von Transfers sprach, es ist möglich, dass sie gehen. Innerhalb der Grenzen von Galatasaray ist es jedoch üblich, dass wir unser Bestes tun werden, um diese Art von Fußballspielern in Galatasaray zu halten“, er sagte.

 

 

 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.