Freundschaftsspiel | Besiktas 2-1 Charleroi

0 31

Beşiktaş besiegte Charleroi, eine der belgischen Mannschaften, mit 2:1 im ersten Testspiel im Lager in Antalya im Mittelfeld, das aufgrund der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 an die Liga vergeben wurde.

In dem Spiel, das im Bereich des Hotels gespielt wurde, wo die Schwarzen und Weißen lagerten, spielten der technische Manager Şenol Güneş, seine Mitarbeiter Mert Günok, Welinton, Tayyip Talha Sanuç, Emrecan Uzunhan, Tayfur Bingöl, Necip Uysal, Gedson Fernandes, Arthur Masuaku, Redmond, Dele Alli und Jackson Muleka gewannen die ersten 11′ und es ging weiter.

Beşiktaş begann das Spiel effektiv und beendete die erste Halbzeit mit 2: 0-Führung durch die Tore von Jackson Muleka in der 15. Minute und Tayyip Talha Sanuç in der 40. Minute.

Francisco Montero ersetzte Emrecan Uzunhan in der zweiten Halbzeit für Schwarz-Weiß. In der 50. Minute verkürzten die Gäste durch Hosseinzadeh auf 1. Beşiktaş konnte in der 58. Minute von einem Elfmeter von Dele Allis Fuß nicht profitieren.

Der technische Manager Şenol Güneş wechselte in der 59. Minute zu Dele Alli-Semih Kılıçsoy, Redmond-Kerem Atakan Kesgin, Tayyip Talha Sanuç-Berkay Vardar und Mert Günok-Ersin Destanoğlu.

In Beşiktaş ersetzte Valentin Rosier Gedson Fernandes in der 76. Minute, Salih Uçan ersetzte Jackson Muleka in der 83. Minute und Serkan Emrecan Terzi ersetzte Arthur Masuaku.

Das Spiel endete mit einem 2:1-Vorsprung von Beşiktaş.

Notizen vom Spiel

Der technische Leiter von Beşiktaş, Şenol Güneş, bevorzugte die Dreifachverteidigung gegen Charleroi.

Der erfahrene Trainer schickte Welinton, Tayyip Talha Sanuç und Emrecan Uzunhan in die Verteidigung gegen die belgische Mannschaft.

Cenk Tosun konnte nicht spielen

Beşiktaşs erfahrener Stürmer Cenk Tosun konnte im ersten Testspiel nicht spielen.

Der 31-Jährige nahm wegen des grippalen Infekts nicht am Wettbewerb teil.

Ahmet Işık Cebi hat sich das Spiel angeschaut

Beşiktaş Club Leader Ahmet Işık Çebi verfolgte das Spiel gegen Charleroi von der Tribüne aus.

Çebi sah sich das Spiel mit Vizepräsident Emre Kocadağ an.

Erol Bulut stand auf der Tribüne

Auch der technische Leiter von Gaziantep FK, Erol Bulut, verfolgte das Spiel zwischen Beşiktaş und Charleroi von der Tribüne aus.

Auf der anderen Seite ließen die schwarz-weißen Fans ihre Mannschaften im Freundschaftsspiel nicht allein. Fast alle Tribünen im Bereich, in dem das Spiel ausgetragen wurde, waren gefüllt.

Ebenfalls in Beşiktaş schloss sich am Abend der kamerunische Flügelspieler Georges-Kevin N’Koudou dem Lager der Gruppe an. (AA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.