Von Karahasanoğlu, Autor von Yeni Akit, an Davutoğlu: Vertraust du der CHP nicht?

0 31

Yeni Akit Zeitungs-Chefredakteurin Ali Karahasanoglu, Vorsitzender der Zukunftspartei Ahmet Davutoğlu „Zur Volksabstimmung in der Kopftuchfrage zu gehen, was dazu führt, dass es der größte Schlag gegen den sozialen Frieden ist!“ schätzte seine Aussage. An Davutoğlu: „Obwohl Sie nach seinem Tod ein Bündnis mit der CHP eingegangen sind, vertrauen Sie ihnen nicht?“ Sie fragte.

Nach dem AKP-Vorschlag „Lasst uns eine Verfassungsgarantie bekommen“ zur Kopftuchfrage sagte Davutoğlu: „Zu einem Referendum über das Kopftuch zu gehen und es zu führen, ist der größte Schlag für den sozialen Frieden!“ Karahasanoğlu, der erklärte, dass seine Aussage das Gewissen verletzte, sagte: „Woher hat er das Referendum, Herr Davutoğlu?

Bitte antworten Sie aufrichtig.“

Karahasanoğlu argumentierte, dass die CHP auch mit „Ja“ zum Kopftuchvorschlag der AKP stimmen sollte, und fuhr fort:

„Was könnte natürlicher sein als das, wenn sie keine Bosheit in ihren Köpfen haben?

Dann addieren wir die 335 Abgeordneten der Volksallianz und die 134 Abgeordneten der CHP.

Wieviel kostet das?

469!

Die Gesamtzahl der Abgeordneten war damals jedoch mit dem Zusammenschluss von AKP und MHP im Jahr 2008 gering.

Wenn wir es jedoch mit der Gesamtzahl der Mitglieder vergleichen, ist die aktuelle Zahl höher.

Hani, ich berücksichtige nicht einmal die Duzgun-Party.

Wenn 469 Abgeordnete sagen „Lasst das Kopftuch verfassungsrechtlich garantiert werden“, kostet die Änderung eine Volksabstimmung?

Ich weiß nicht, was im Buch „Strategic Depth“ steht, aber …

Nach dem, was in den Lehrbüchern des Verfassungsrechts steht, die ich gelesen habe.

Es braucht kein Lehrbuch des Verfassungsrechts.

Es ist rein mathematisch.

So steht es in Mathebüchern..

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Thema in ein Referendum kommt, ist null.

Schreiben wir es in Zahlen (0), wiederholen wir es schriftlich: (Null).“

Karahasanoğlu erinnerte daran, dass die Änderung bezüglich des Kopftuchs trotz des Widerstands der CHP im Jahr 2008 mit 411 Stimmen angenommen wurde, und fragte Davutoğlu: „Was sind dann Ihre Bedenken? Obwohl Sie nach seinem Tod ein Bündnis mit der CHP eingegangen sind, vertrauen Sie ihnen nicht?“ stellte die Fragen.

Um den ganzen Artikel zu lesen

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.