Der Formel-1-Grand-Prix von China 2023 wurde wegen Covid abgesagt

0 71

T24 Auslandsnachrichten

Der Große Preis von China wurde aufgrund von Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Covid aus dem Kalender 2023 der Formel 1 gestrichen.

Die Formel 1 sollte im April 2023 erstmals seit 2019 wieder nach Shanghai zurückkehren.

In der Erklärung auf der offiziellen Website der Formel 1 hieß es, dass nach Gesprächen mit den zuständigen Behörden aufgrund der „Schwierigkeiten aufgrund der Covid-19-Situation“ in diese Richtung entschieden worden sei.

Die Formel 1 arbeite an Alternativen, um die Lücke im Kalender 2023 zu füllen, hieß es.

In China gehen die Proteste gegen strenge Covid-Beschränkungen weiter. Die Proteste, die als Reaktion auf die seit fast drei Jahren andauernde „Null-Covid“-Politik des chinesischen Staatschefs Xi Jinping begannen, gelten als die größten Aktionen, die in China seit Jahrzehnten stattgefunden haben.

Das Feuer, das letzte Woche in einer Wohnung in Xinjiang ausbrach und bei dem zehn Menschen ums Leben kamen, löste weit verbreitete Aktionen aus.

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.