„Friedenskonsens“-Vorschlag von TİP-Generalführer Erkan Baş: Lasst uns nicht in die Falle der AKP tappen

0 32
Generalvorsitzender der Stabspartei der Türkei (TIP) Erkan BassIndem sie einen 8-Punkte-„Friedenskonsens“ vorschlagen, „Es wird wieder von Krieg gesprochen. Unsere Brüder und Schwestern, die in den unverputzten Häusern armer Familien aufgewachsen sind, sterben hinter Erdogan und seiner Kriegspolitik stehen. Lasst uns nicht in die Falle der AKP tappen.“sagte.

Präsident und Generalführer der AKP Recep Tayyip Erdoğanist k nach dem Treffen Niemand sollte durch die Militäroperationen der Türkei beunruhigt werden, die darauf abzielen, den Kreis der Sicherheit und des Friedens zu erweitern.In der Geschichte dieses Landes gibt es keinen Kolonialismus, keine Brutalität oder keinen Egoismus. In der Geschichte dieses Landes gibt es nur Gerechtigkeit, Mitgefühl, Barmherzigkeit, die Erfahrung des Zusammenlebens. Die großartige Erinnerung an jeden Märtyrer, den wir gegeben haben, ob zivil oder militärisch, wird für immer in unseren Herzen brennen als das Licht, das unseren Weg bei dieser gesegneten Anstrengung erleuchtet.Nach seiner Erklärung forderte TİP-Generalführer Erkan Baş einen „Friedenskonsens“ auf.

TİP-Generalführer Erkan Baş verwendete die folgenden Begriffe in seinen Äußerungen auf seinem Twitter-Account:
 
„Es wird wieder von Krieg gesprochen. Unsere Brüder und Schwestern, die wieder in den unverputzten Häusern armer Familien aufgewachsen sind, sterben hinter Erdogan und seiner Kriegspolitik stehen, in diese Falle werden wir nicht tappen.
 

„Wir werden erfahren wollen, warum die Mächte den Krieg der Analyse vorziehen“

 
In diese Falle dürfen wir nicht tappen. Wir werden fragen, warum unsere Kinder in anderen Ländern sterben. Wir werden hinterfragen, warum die Türkei nicht umhin kann, ein Land zu sein, das für Massaker bekannt ist, wer davon profitiert, warum die Häuser, in denen mit luxuriösen Bürofahrzeugen Beileid ausgesprochen wird, immer unverputzt sind.
 
Wir werden darüber nachdenken, warum der Reichtum dieses Landes für den Krieg und für die Abenteuer der AKP in anderen Ländern ausgegeben wird. Wir werden erfahren wollen, warum Regierungen den Krieg der Analyse vorziehen.
 
Wir werden nicht in diese Falle tappen. Aus diesem Grund schlage ich allen Menschen dieses Landes, die ein Gewissen haben und von harter Arbeit leben, ein Friedensabkommen vor. Lassen Sie uns in dieser Vereinbarung vereinen. Lasst uns das Notwendige tun, lasst uns die Blutpolitik aus dem Schicksal dieses Landes und unserer Region entfernen.“
 
 

„Wir sind gegen die Verständigung, die mit einer Waffe die Analyse sucht“

Erkan Baş, der zur Friedensversöhnung eingeladen wurde, listete seinen 8-Elemente-Vorschlag wie folgt auf:
 
„Die I. Waffe liefert nicht die Analyse der Probleme. Wir sind gegen die Verständigung, die die Analyse mit der Waffe sucht.
II. Die Präsenz ausländischer Soldaten in der Türkei ist ein Sicherheitsproblem für unser Land und unsere Region. Ab heute ist die Militärpräsenz der Türkei in fremden Ländern ein Sicherheitsproblem für unser Land und unsere Region. Wir lehnen die Nutzung der TAF durch die AKP als Wahlkampfinstrument ab.

III. Die türkische Außenpolitik sollte umstrukturiert und ein friedlicher außenpolitischer Ansatz verfolgt werden, ohne Kräfte mit expansionistischem Verständnis wie die NATO oder Russland zu imitieren.

 
IV. Es bedarf eines Dialogprozesses der Gesprächspartner zur Analyse der Kurdenproblematik. Unser Land hat den Willen, die Fähigkeit und die Kraft, seine Probleme selbst zu lösen.
 
V. Es sollten Verhandlungen mit Syrien aufgenommen werden, um die Instabilität in Syrien mit der Analyse aller Probleme zu beenden, die sich aus Asylbewerbern und Migration ergeben.
 

 

„Lasst uns nicht in die Falle der AKP tappen“

VI. Wir lehnen jeden Diskurs und jede Aktion ab, die die türkisch-kurdisch-arabischen Völker gegeneinander aufbringt. Wir akzeptieren keine diskriminierenden Handlungen und Aussprachen, die als terroristischer Verräter bezeichnet werden, und erklären, dass wir uns nicht an Diskussionen beteiligen werden, die über diese Aussprachen geführt werden.
 
VII. Wir sehen jeden Angriff, jede Art von grenzüberschreitender Operation, offene/verdeckte Verstärkung von dschihadistischen Organisationen als Angriff auf unser Land und unser Volk. Wir kündigen an, dass wir uns gegen solche Bewegungen stellen werden, sowohl im Parlament als auch auf der Straße.
 
VIII: Wir können das Schicksal des Nahen Ostens und unseres Landes ändern, das sich aufgrund der gemeinsamen Bemühungen und expansionistischer regionaler Akteure in der Region, die die Imperialisten seit mehr als einem Jahrhundert provozieren, in ein Blutbad verwandelt hat, aber wir können das ändern Geschicke unseres Landes, indem wir FRIEDEN sagen, immer gemeinsam und mit einer stärkeren Stimme.
 
Lassen Sie uns nicht in die Falle der AKP tappen. Lasst uns im Friedensabkommen vereinen, um Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit in unserem Land am Leben zu erhalten.“
 

KLICKEN | Erdogan: Niemand sollte von den Militäroperationen der Türkei beunruhigt werden, die darauf abzielen, den Kreis von Sicherheit und Frieden zu erweitern

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.