Bloomberg HT Consumer Confidence Preliminary Index ging um 10 Prozent zurück

0 13

Der Bloomberg HT Consumer Confidence Preliminary Index fiel im November um 10,32 Prozent auf Monatsbasis auf 63,05.

Details des Index beim BetrachtenSowohl die Wahrnehmung der Verbraucher zur aktuellen Situation als auch ihre Erwartungen für die Zukunft gingen zurück.

Die Konsumentwicklung blieb dagegen flach. Trotz des flachen Kurses der Wechselkurse und des positiven Kurses der Aktienmärkte waren die konjunkturelle Abschwächung und der inflationsbedingte Kaufkraftverlust die Hauptgründe für den Rückgang.

In diesem Zusammenhang ging der Bloomberg HT Consumer Expectation Preliminary Index im Vergleich zum Vormonat um 13,15 Prozent zurück und notierte bei 72,49. Dagegen stieg der Bloomberg HT Consumption Tendency Preliminary Index, der versucht, die Eignung der aktuellen Periode für den Kauf starker Konsumgüter, Autos und Wohnungen zu messen, um 0,36 Prozent auf 44,61.

Die Schwierigkeiten, die durch die hohe Kaufkraftinflation und einige fiskalpolitische Erwartungen zur Stimulierung der Nachfrage in Sektoren wie Automobil und Wohnen verursacht wurden, waren die Gründe für den horizontalen Verlauf des Index.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.