Minister Karaismailoğlu: Die Türkei steht in Bezug auf die Gesprächszeit mit Mobiltelefonen an erster Stelle in Europa

0 34

Minister für Verkehr und Infrastruktur Adil Karaismailoğlu„Wir haben im zweiten Quartal 2022 durchschnittlich 560 Minuten pro Monat mit einem Mobiltelefon telefoniert. Die Türkei belegte mit dieser tragbaren Nutzungszeit den ersten Platz unter den europäischen Ländern“, sagte er.

In seiner schriftlichen Erklärung bewertete der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Adil Karaismailoğlu, den von der Behörde für Informationstechnologien und -verbindungen (BTK) erstellten „Turkish Electronic Communication Branch 3-Monthly Market Information Report“. Karaismailoğlu gab an, dass mit dem Prestige des zweiten Quartals 2022 459 Unternehmen über 828 Genehmigungsdokumente verfügten und dass die Nettoumsatzerlöse der in der Abteilung tätigen Betreiber im zweiten Quartal um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen sind und erreichte 29,2 Milliarden Lire.

„Wir haben durchschnittlich 560 Minuten im Monat mobil telefoniert“

Minister Karaismailoğlu wies darauf hin, dass die Zahl der Mobilfunkteilnehmer 88,5 Millionen erreichte und die Prävalenz von Mobilfunkteilnehmern 104,6 Prozent betrug, und stellte fest, dass 82,4 Millionen Mobilfunkteilnehmer ein 4,5G-Abonnement bevorzugten. Karaismailoğlu wies darauf hin, dass der 4,5G-Dienst 93 Prozent aller Abonnenten ausmacht, sagte: „Die Zahl der Abonnenten von Mid-Machine-Contact (M2M) belief sich auf 7,8 Millionen. Wir haben im zweiten Quartal 2022 durchschnittlich 560 Minuten pro Monat mit einem Mobiltelefon telefoniert. Die Türkei belegte mit dieser tragbaren Nutzungsdauer den ersten Platz unter den europäischen Ländern. „sagte.

„Die Zahl der Glasfaser-Internet-Abonnenten hat 5,2 Millionen überschritten“

Karaismailoğlu betonte, dass im zweiten Quartal etwa 2,2 Millionen Mobilfunkteilnehmer ihre Nummern trugen, sagte Karaismailoğlu: „Die Gesamtzahl der übertragenen Mobiltelefonnummern hat 162 Millionen erreicht. Die Gesamtzahl der Breitband-Internet-Abonnenten, von denen 71 Millionen mobil sind, hat 89,5 Millionen erreicht. Die Anzahl der Abonnenten ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 4,5 Prozent gestiegen Jahr. 488.000 Kilometer Glasfaser im zweiten Quartal dieses Jahres. Wir haben die Infrastruktur erreicht.“sagte.

Minister Karaismailoğlu erklärte in der Fortsetzung seiner Erklärung Folgendes:

„Die Zahl der Glasfaser-Internet-Abonnenten hat 5,2 Millionen überschritten, mit einem Anstieg von etwa 20,4 Prozent auf Jahresbasis. Auch die Nutzung von Breitbandinternetabonnenten hat im zweiten Quartal 2022 deutlich zugenommen. Die durchschnittliche monatliche Nutzung von Festnetz-Breitband-Internet-Abonnenten betrug 238 Gigabyte, während die durchschnittliche monatliche Nutzung von tragbaren Breitband-Internet-Abonnenten 12,8 Gigabyte betrug.(DHA)

T24

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.